21.3 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Vertragsverlängerung für Cancom-Chef Weinmann

Der Cancom-Aufsichtsrat hat den Vertrag mit dem Vorstandsvorsitzenden Klaus Weinmann verlängert. Zudem legte der IT-Dienstleister die vollständige Bilanz für 2016 vor.

Klaus Weinmann
In seiner Bilanzsitzung hat der Cancom-Aufsichtsrat die Vertragsverlängerung mit dem Vorstandsvorsitzenden und Unternehmensgründer Klaus Weinmann um weitere fünf Jahre beschlossen, teilte der Konzern am Montag mit. Zugleich legte der IT-Dienstleister die vollständige Bilanz für 2016 vor: Cancom hat im vergangenen Jahr von einer guten Nachfrage nach Lösungen etwa beim Cloud Computing und der IT-Sicherheit profitiert. Der Umsatz stieg um knapp 10 Prozent auf 1,02 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) hat um 15,5 Prozent auf 72,9 Millionen Euro zugelegt. Auch im Schlussquartal verzeichnete der Konzern beim Umsatz ein zweistelliges Wachstum und ein etwas höheres operatives Ergebnis. Die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr hatte der Konzern bereits Anfang Februar präsentiert.

«Wir spüren eine stabile Nachfrage unserer Kunden nach innovativen und ganzheitlichen IT-Lösungen, die sich in der starken Entwicklung über die gesamte Breite unseres Geschäfts zeigt», so Weinmann. So seien die beiden Geschäftssegmente IT-Solutions und Cloud-Solutions mit 8,2 Prozent beziehungsweise 18,4 Prozent jeweils deutlich gewachsen. «Wir konzentrieren uns konsequent auf die Digitalisierungs- und IT-Wachstumsthemen wie zum Beispiel Cloud Computing, IT-Security, Big Data und Analytics oder Mobility. Das bedeutet, wir möchten unser Business in diesen IT-Lösungsbereichen sowie mit Managed- und Cloud-Services weiter ausbauen», führt der Cancom-Chef aus.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel