14.8 C
Flensburg
Montag, September 27, 2021
StartCloud Computing

Cloud Computing

Google und T-Systems bauen «souveräne Cloud» für Deutschland

T-Systems und Google haben eine strategische Zusammenarbeit für Deutschland vereinbart, die dem öffentlichen Sektor eine rechtlich einwandfreie und sichere Nutzung der Clouddienste des US-Konzerns ermöglichen soll.

Gartner: Diese vier Trends beeinflussen die Zukunft der Public Cloud

Laut Gartner entwickeln sich vier Trends im Bereich Cloud Computing, welche das Angebot und die Funktionen erweitern sowie das Wachstum in allen Segmenten des Marktes beschleunigen werden.

Studie: Rechenzentrumsbranche blickt optimistisch in die Zukunft

Die Rechenzentrumsbranche bleibt weiterhin auf Wachstumskurs.

Alexander Wallner wird CEO der Plusserver-Gruppe

Alexander Wallner übernimmt ab sofort die Position des Chief Executive Officer (CEO) der Plusserver-Gruppe.

Pentagon streicht an Microsoft vergebenen Cloud-Milliardenauftrag

Nach der umstrittenen Vergabe eines milliardenschweren Cloud-Computing-Auftrags an Microsoft will das US-Verteidigungsministerium den Vertrag nun auflösen.

Reges Interesse an Cloud-Initiative Gaia-X

Der Aufbau der europäischen Cloud- und Dateninfrastrukturintiative Gaia-X kommt voran.

AWS mit neuer Geschäftsstrategie

AWS verändert die Geschäftsstrategie. Das Unternehmen sieht sich auf dem Weg zu einem klassischen IT-Anbieter.

Cloud-Initiative Gaia-X stößt bei Unternehmen auf großes Interesse

Immer mehr Firmen wollen sich am Aufbau der europäischen Cloud- und Dateninfrastruktur Gaia-X beteiligen.

EU-Studie: Stromverbrauch für Rechenzentren soll begrenzt werden

Der steigende Stromverbrauch für Cloud-Dienste und Rechenzentren in der Europäischen Union soll möglichst begrenzt werden.

Microsoft bringt Azure in abgelegene Gebiete

Microsoft will seinen Clouddienst Azure künftig auch in den entlegensten Gebieten der Welt anbieten.

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Twitter-Chef Jack Dorsay

Twitter führt «Trinkgeld»-Funktion weltweit ein

Neben dem «Follow»-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein «Trinkgeld» schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt.