13.5 C
Flensburg
Donnerstag, Oktober 6, 2022
StartTop Story

Top Story

Geschäftsklima in der ITK-Branche besser als in Gesamtwirtschaft

Derzeit laufen die Geschäfte bei den meisten Unternehmen der IT und Telekommunikation noch gut. Die Aussichten für die kommenden Monate trüben sich vor dem Hintergrund von Energiekrise und gesamtkonjunktureller Unsicherheiten aber ein.

Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung

Auch der Onlinehandel leidet unter der schlechten Konsumstimmung in Deutschland.

Umfrage: Verbraucher wollen beim Weihnachtsshopping sparen

Zum Weihnachtsfest will fast die Hälfte der Bundesbürger einer Umfrage zufolge dieses Jahr sparen.

Bericht: Produktionstempo bei Apple knickt ein

Infolge einer fehlenden Nachfrage will Apple Kreisen zufolge die Produktion seiner neuen iPhone-Reihe nun doch nicht erhöhen.

Amazon: Deutscher Marktplatz schnell gewachsen

Der US-Konzern Amazon meldet ein schnelles Wachstum seines deutschen Online-Marktplatzes in der Corona-Krise.

Salesforce rechnet 2026 mit Umsatz von 50 Milliarden US-Dollar

Der US-Softwarehersteller Salesforce blickt überraschend positiv nach vorn.

Hamburg im «Smart-City-Ranking» vor München und Dresden

Der Digital-Branchenverband Bitkom veröffentlicht seit 2019 jährlich ein Ranking der smartesten Städte Deutschlands. Dabei stehen die Kategorien «Energie und Umwelt», «IT und Kommunikation», «Mobilität» und «Gesellschaft» auf dem Prüfstand.

Ingram Micro launcht digitale «Experience»-Plattform in Deutschland

Ingram Micro hat den Roll-out seiner digitalen Experience-Plattform «Xvantage» gestartet. Allen voran stehen die USA und Deutschland, als zwei der größten Landesgesellschaften des Konzerns, in denen die neue Plattform zuerst implementiert wird.

Distology: «Wollen ein Top-VAD in Deutschland werden»

Cybersecurity-Distributor Distology aus Stockport (UK) übernimmt den Berliner Software-Spezialisten Squareball. Distology-CEO Hayley Roberts will innerhalb der nächsten drei Jahre einen führenden VAD in Deutschland aufbauen.

Bitkom: Hohe Strompreise belasten Rechenzentren und Digitalwirtschaft

Rechenzentren und Netzbetreiber sind massiv von den steigenden Strompreisen betroffen und fürchten mögliche Stromengpässen im Winter.

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel