22.4 C
Flensburg
Montag, Juli 26, 2021
StartTop Story

Top Story

Intel-Chef: Tiefpunkt bei Chip-Engpässen kommt noch

Der Chip-Riese Intel rechnet damit, dass sich die globale Halbleiter-Knappheit in den kommenden Monaten noch zuspitzt und bis ins Jahr 2023 hinein andauern kann.

Sag Du zur Kundin – Das Marketing kämpft mit der Höflichkeit

Für Marketing-Chefs wird der Umgang mit der deutschen Sprache schwieriger. Dabei geht es keineswegs nur um Gendersternchen oder Rassismus. Kopfzerbrechen macht schon der erste Schritt: Wie rede ich meine Kundschaft an - Du oder Sie?

Also steigert Umsatz und Gewinn

Also konnte sowohl Unsatz als auch Gewinn im ersten Halbjahr steigern. Der Konzern nennt drei Gründe für das Wachstum.

IBM mit deutlichem Umsatzwachstum

Der Computer-Dino IBM hat dank starker Nachfrage nach Cloud-Software und IT-Services ein deutliches Umsatzplus im zweiten Quartal verbucht.

Gestörte Lieferketten – Ökonom warnt vor höheren Preisen

Auf Verbraucher in Deutschland kommen nach Einschätzung eines Ökonomen kräftige Preiserhöhungen bei Produkten aus Asien zu. Das Lieferkettenchaos könne sich auch auf das Weihnachtgeschäft auswirken.

Geschäftsklima in der ITK-Branche auf Höchststand

Die deutsche Digital-Branche blickt nach dem Corona-Jahr so zuversichtlich wie noch nie zuvor in die Zukunft.

Suse profitiert vom Cloud-Geschäft

Die steigende Nachfrage im Cloud-Geschäft hat den Linux-Softwareanbieter Suse im zweiten Quartal angetrieben, Rückenwind bescherte auch das übernommene US-Unternehmen Rancher Labs.

Also setzt auf vier Geschäftsfelder

Also fokussiert sich im Solutions-Bereich künftig auf vier Themenfelder.

Gartner: Anhaltende Halbleiterknappheit dämpft das PC-Wachstum

Eine anhaltende Halbleiterknappheit dämpft das Wachstum im PC-Markt, so aktuelle Zahlen von Gartner.

Das sind die Top-Partner von Microsoft

Microsoft hat die Gewinner des «Partner of the Year 2021»-Awards verkündet. Gleich drei Unternehmen aus Deutschland gehören zu den diesjährigen Preisträgern.

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Siemens verkaufte seine Festnetz-Sparte Gigaset

25 Jahre Telekommunikationsgesetz: Als die Preise purzelten

Wer heute zum Festnetz-Telefon greift und in irgendeiner anderen deutschen Stadt anruft, der dürfte wohl nicht an die Kosten denken - und nicht bange auf den Sekundenzeiger gucken, ob schon die nächste Minute angebrochen ist. Vor einem Vierteljahrhundert war das anders.