14.8 C
Flensburg
Montag, September 27, 2021
StartProdukte

Produkte

Digitalwährungen unter Druck

Viele Digitalwährungen wie Bitcoin sind am Freitag unter erheblichen Druck geraten. Auslöser war eine Mitteilung der chinesischen Zentralbank, die sich abermals kritisch zu den neuartigen Internetdevisen äußerte.

USB-C soll Standard in Handys, Tablets und Co werden

Europäische Haushalte sollen nach dem Willen der EU-Kommission in Zukunft nur noch ein Kabel zum Laden von Handys, Tablets oder Kopfhörern brauchen.

EU-Kommission will Vorschlag für einheitliche Handy-Ladebuchse machen

Ein Kabel für alle: Die EU-Kommission will am Donnerstag einen Gesetzesvorschlag für einheitliche Ladebuchsen an Handys, Tablets und anderen Elektrogeräten machen.

Bitcoin fällt in Richtung 40.000 US-Dollar

Der Markt für Kryptowährungen steht weiter unter Druck. In der Nacht auf Dienstag fiel der Kurs der ältesten und bekanntesten Digitalwährung Bitcoin bis auf rund 40 200 US-Dollar.

Neue Emojis für Textnachrichten – auch ein schwangerer Mann ist dabei

Ein schwangerer Mann und ein schmelzendes Gesicht gehören zu den 37 neuen Emojis, die bald in Messaging-Diensten genutzt werden können.

Apple stellt neues iPhone und neue Watch vor

Apple spendiert seinen iPhones vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft einen schnelleren Chip und bessere Kameras.

Neue iPhones von Apple erwartet

Apple wird am Dienstag neue Produkte vorstellen - aller Voraussicht nach auch die nächste Generation des iPhones. Insider spekulieren über die neuen Features.

Facebook bringt smarte Brille mit Ray-Ban auf den Markt

Facebook hat am Donnerstag eine smarte Brille vorgestellt, mit der man Fotos und Videos aufnehmen kann.

iRobot-Chef: Haushaltsroboter mit Armen machbar

Der Saugroboter-Spezialist iRobot stellt sich auf eine Zukunft mit mechanischen Haushaltshelfern ein, die Arme haben.

Software immer wichtiger: Autos werden zum Computer auf vier Rädern

Tesla bietet seinen Kunden schon seit Jahren drahtlose Updates der Software und neue Features online an. Nun ziehen auch Volkswagen und andere deutsche Hersteller nach. Verbraucherschützer fordern dafür verbindliche Rahmenbedingungen.

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Twitter-Chef Jack Dorsay

Twitter führt «Trinkgeld»-Funktion weltweit ein

Neben dem «Follow»-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass andere Nutzer dem Betreiber ein «Trinkgeld» schicken können. Twitter schließt mit der Funktion eine Lücke, die einige auf andere Plattformen treibt.