15.6 C
Flensburg
Montag, August 8, 2022

Neuer Security-Disti kommt nach DACH

Security-Distributor Starlink ist bislang hauptsächlich im Mittleren Osten präsent. Jetzt peilt der Grossist den Markteinstieg in der DACH-Region an.

Starlink-Manager Avinash Advani
Security-Distributor Starlink, bislang überwiegend im Mittleren Osten präsent, will eine neue Niederlassung in UK als Sprungbrett in den europäischen Markt nutzen. Die Expansionsstrategie soll den geplanten Börsengang an der NASDAQ und der Dubai Financial Exchange (DFX) im Jahr 2019 unterstützen. «Großbritannien ist unser europäischer Hub. In den nächsten drei Jahren werden wir schrittweise in die weiteren europäischen Ländern expandieren», zitiert das UK-Magazin channelweb Starlink-Manager Avinash Advani. Im nächsten Jahr sollen bereits die Regionen Benelux und DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) folgen, danach Nordics und CEE und schließlich Südeuropa. In Großbritannien konnte Starlink bereits Attivo Networks, Recorded Future, Core Security und IBM als Hersteller-Partner gewinnen.

Starlink wurde im Jahr 2005 in Dubai gegründet. Erste Expansions-Schritte folgten in 2012, Ende 2015 wurde eine Niederlassung in den USA gegründet. Mittlerweile ist der Grossist in 14 Ländern mit 11 Niederlassungen präsent.

Vorheriger Artikel
Nächster ArtikelMilliardendeal: Centurylink übernimmt Level 3

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

HP erfindet nach eigenen Angaben den Desktop neu: Pavilion Wave (Neue Produkte über das bestehende Geschäftsmodell)

ITscope: Die Rückkehr der PC-Komplettsysteme

PC-Komplettsysteme kennen aktuell nur einen Weg: nach oben. Gerieten sie während der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Dauer-Homeoffice als Ladenhüter in Verruf, avancieren sie nun zu den Top-Produkten.