3.9 C
Flensburg
Freitag, Dezember 2, 2022
Advertisement

Kreise: Gründer von Atoss Software prüft Verkauf

Der Münchener Softwareanbieter Atoss Software erörtert laut Kreisen wegen aufkommendem Übernahmeinteresse einen Verkauf.

Der Münchener Softwareanbieter Atoss Software erörtert laut Kreisen wegen aufkommendem Übernahmeinteresse einen Verkauf. Gründer und Vorstandschef Andreas Obereder arbeite mit Beratern zusammen und habe mit verschiedenen Finanzinvestoren Gespräche über einen möglichen Verkauf der Firma geführt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf informierte Personen. Aktien des Anbieters von Personalsoftware waren in diesem Jahr bis zum Bekanntwerden der Nachrichten um rund ein Drittel gefallen, nach dem Bericht sprangen sie am Montag um zuletzt fast 10 Prozent in die Höhe. Am Markt wird das Unternehmen mit gut 1,2 Milliarden Euro bewertet. Obereder hält mit seiner Familie etwas mehr als die Hälfte der Aktien. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Microsoft und Arbeitgeber weiten Digitalkompetenz-Initiative aus

Der Mangel an IT-Fachkräften ist ein großes Problem in der deutschen Wirtschaft. Rund 137 000 offene Stellen können hier nicht besetzt werden. Digitalkompetenzen sind aber nicht nur bei den IT-Experten gefragt. Eine Initiative will viele Jugendliche digital fit machen.