12.8 C
Flensburg
Mittwoch, September 28, 2022

Deutschlandchef Smid verlässt HP

Führungswechsel bei HP in Deutschland: Volker Smid verlässt den Hersteller. Sein Nachfolger steht bereits fest.

Volker Smid war seit Januar 2009 als Vorsitzender der Geschäftsführung verantwortlich für HP in Deutschland. Davor war er EMEA-Chef bei Novell. Jetzt hat sich der Manager „entschieden, HP zu verlassen“, wie es in einer Mitteilung des Herstellers heißt. Sein Nachfolger steht bereits fest: Heiko Meyer, der noch vom HP-Aufsichtsrat bestätigt werden muss, eine Formalie. Den weiteren Posten von Smid als Vice President Enterprise Group hat er bereits übernommen. Damit verantwortet Meyer das Geschäft mit Infrastruktur-Lösungen für Unternehmenskunden. Als eine seiner letzten Aufgaben musste Smid die Schließung des Standorts Rüsselsheim durchsetzen.

Heiko Meyer leitete zuletzt als Vice President die Printing and Personal Systems Group in der Region Westeuropa. Er kam im Jahr 1984 zu HP und hat im Lauf seiner Karriere eine Reihe von Führungspositionen in den Geschäftsbereichen Enterprise Business, Imaging & Printing sowie Enterprise Services innegehabt.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

BGH verhandelt zu Infos über Herstellergarantien im Online-Handel

Wie viele Informationen zur Herstellergarantie müssen Händler den potenziellen Kunden und Kundinnen bei Käufen im Internet bieten? Darüber verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.