21.9 C
Flensburg
Freitag, August 19, 2022

Bechtle wächst über inländische Systemhäuser

Im zweiten Quartal konnte Bechtle den Umsatz um 4,7 Prozent steigern. Überproportional hätten die inländischen Systemhäuser zugelegt.

Bechtle konnte zweiten Quartal 2013 einen Umsatz von 518,5 Millionen Euro erzielen, ein Plus von 4,7 Prozent. Wachstumsmotor von April bis Juni seien die inländischen Systemhäuser gewesen, die mit einem Plus von 8,9 Prozent überproportional zum Umsatz beigetragen hätten, teilte der Konzern mit. Das Betriebsergebnis ging mit 15 Millionen Euro allerdings um 2,5 Prozent zurück Getragen wurde diese positive Entwicklung vom Segment „IT-Systemhaus & Managed Services“, das sein EBIT um 16,2 Prozent auf 7,7 Millionen Euro verbessern konnte.

„Die Richtung stimmt! Wir konnten im zweiten Quartal unseren Marktanteil weiter ausbauen und sind beim Ergebnis in Reichweite zum Vorjahr. Vor allem die Entwicklung unserer inländischen Systemhäuser ist sehr erfreulich, was uns auch für den weiteren Jahresverlauf optimistisch stimmt“, soThomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Bechtle rechnet für 2013 unverändert mit einer im Marktvergleich überdurchschnittlichen Umsatzsteigerung. Auch am Ziel, das Ergebnis gegenüber Vorjahr zu steigern, halte das Unternehmen fest.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel