16.7 C
Flensburg
Freitag, Juli 1, 2022

Also: Klinglmair steigt in Konzernleitung auf

Stefan Klinglmair, Broadline-Chef von Also Deutschland, rückt in die Konzernleitung auf. Mit einer zusätzlichen Management-Ebene soll die Expansion beschleunigt werden.

Stefan Klinglmair
Stefan Klinglmair, Broadline-Chef von Also Deutschland, rückt in die Konzernleitung auf. Neben Klinglmair steigt auch Ole Eklund, Managing Director Dänemark, in das Gremium auf. Torben Qvist scheidet aus, da er seinen Lebensmittelpunkt nach Asien verlagern will, wie es in einer Mitteilung des Unternehmen heißt. Die oberste operative Führungsebene des Konzerns wird somit aus vier statt wie bis bisher drei Mitgliedern bestehen. Verwaltungsratspräsident und CEO bleibt Gustavo Möller-Hergt. Klinglmair wird für die Gesellschaften in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz verantwortlich sein und soll weiterhin seine Aufgaben als Managing Director bei Also Deutschland wahrnehmen. Eklund steht den Gesellschaften in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Norwegen, Schweden und in den Niederlanden vor. Die jeweiligen Länderchefs berichten künftig an Klinglmair beziehungsweise Eklund. In der Vergangenheit stand CEO Möller-Hergt den Ländergesellschaften direkt vor.

«Mit einer weiteren Management-Ebene wollen wir mehr Geschwindigkeit aufnehmen», betont Klinglmair im Gespräch mit ChannelObserver. Künftig sei die Expansion in weitere Länder geplant, so Klinglmair weiter. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel