13.8 C
Flensburg
Montag, Mai 27, 2024

Also-CEO Krainz übernimmt Deutschland-Verantwortung

Also gibt die Verantwortungsbereiche der neuen Konzernleitung bekannt. Fünf der acht Mitglieder des Führungsteams sollen direkte Kundenverantwortung tragen. Die Neuorganisation hat auch Auswirkungen auf die deutsche Niederlassung.


Also hatte im März sein Führungsgremium neu aufgestellt und die Mitglieder der Konzernleitung verdoppelt. Jetzt gab der Distributor die Verantwortungsbereiche der neuen Konzernleitung bekannt. Fünf der acht Mitglieder des Führungsteams werden direkte Kundenverantwortung tragen: Espen Zachariassen ist Regionaler Geschäftsführer für die Region Nord/Ost und Jorge Gállego für die Region Süd/West.

Der neue CEO Wolfgang Krainz übernimmt als Geschäftsführer Deutschland, den grössten ITK-Markt Europas. Tom Brunner übergibt seine Aufgaben in Deutschland an Krainz, um seine neue Verantwortung, er soll regionsübergreifend den Vertrieb im Consumer-Bereich leiten, wahrzunehmen. Wolfgang Krainz tritt der deutschen Geschäftsleitung bei und arbeitet künftig mit Mike Rakowski und dem deutschen Managementteam am Zukunftskonzept von Also Deutschland zusammen, wie ChannelObserver auf Nachfrage erfahren hat.
 
Während Brunner den Vertrieb im Consumer-Bereich verantwortet, übernimmt Jan Bogdanovich für Commercial (Corporate Reseller und SMB) diese Rolle. Sie sollen in enger Abstimmung mit den regionalen Geschäftsführern die Vertriebsprogramme der Hersteller mit den Verkaufs-Aktivitäten vor Or koordinieren.

Ingo Adolphs, Chief Technology Officer, soll die technische Weiterentwicklung der digitalen Plattformen sowie Business Intelligence und das gruppenweite ERP verantworten. Die Ernennung eines CTO unterstreiche die strategische Bedeutung von Technologie für die Unternehmensgruppe, teilte der Anbieter mit. Thomas Meyerhans wird als Chief Operating Officer neben den Bereichen Recht und Human Resources neu zusätzlich auch die Verantwortung für den Bereich Logistik übernehmen. Andreas Kuhn amtiert weiterhin als Chief Financial Officer.

«Unser vorrangiges Ziel ist es, weiterhin nachhaltig profitables Wachstum zu schaffen. Die vorgenommene, klare Aufgabenverteilung wird dazu beitragen, dass wir mit und in unserem Ökosystem noch effizienter wachsen. Mit unseren gruppenweit harmonisierten digitalen Tools können wir dabei die Entwicklung von EBITDA und ROCE, die für uns nach wie vor die zentralen Kennzahlen sind, fest im Blick behalten», so Wolfgang Krainz. Der Manager wurde erst vor wenigen Tagen zum neuen Also-CEO ernannt. Sein Vorgänger Gustavo Möller-Hergt wird Verwaltungsratspräsident der Also Holding.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Arrow vertreibt Speicherlösungen von Scality

Arrow und Scality, Anbieter von Cyber-resilienter Software, haben eine Vertriebsvereinbarung geschlossen.

Exclusive Networks mit neuen Finanzdienstleistungen

Security-Distributor Exclusive Networks bietet seinen Partnern in Westeuropa ab sofort erweiterte Finanzdienstleistungen.

Also wagt Neustart der CTV

Erstmals nach der Pandemie veranstaltete Also seine etablierte Hausmesse CTV. In Düsseldorf stellte sich auch die neue deutsche Geschäftsführung den Partnern vor.
ANZEIGE