16.8 C
Flensburg
Dienstag, Juli 16, 2024

Diese Retailer haben die untreuesten Kunden

Nur jeder achte Kunde ist auch Fan seines Elektromarktes. Ein schlechtes Zeugnis für die Branche. Conrad führt das Ranking an.

Laut der Studie „Fanfocus“ sind die Kunden der Elektromärkte so untreu wie in kaum einer anderen Branche. Besonders fatal: Viele Kunden sind nicht nur unzufrieden, sie terrorisieren die Anbieter buchstäblich, so das Ergebnis der Benchmarkstudie des Mainzer Marktforschungsinstituts forum, über die der Focus berichtet. Nur zwölf Prozent der Kunden der Elektromärkte zählen zur Premiumkategorie „Fan“. Die Fans sind sehr zufrieden, überdurchschnittlich stark an ihren Anbieter gebunden und sprechen im Freundes- und Bekanntenkreis Weiterempfehlungen aus. Generell kritisieren viele Kunden die Qualität der Produkte, Service und Preis der Retailer. In punkto Beratung schneidet Media Markt am schlechtesten ab. Potenzielle Käufer kritisieren die mangelnde Erreichbarkeit und fehlende Schnelligkeit des Personals.

Das Marktforschungsinstitut stellt, nach dem prozentualen Anteil der „Fans“, auch ein Ranking der Elektromärkte auf. Dieses führt Conrad (17 Prozent Fans) an. Dahinter folgen Euronics (15 Prozent), Saturn (12 Prozent), Media Markt (12 Prozent), Medimax (12 Prozent), EP (10 Prozent) und Expert (9 Prozent). 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Neue Samsung-Produkte im Zeichen Künstlicher Intelligenz

Im Wettbewerb mit Apple setzt Samsung stark auf Funktionen mit Künstlicher Intelligenz. Bei einem neuen Gerät lässt sich der Konzern aber stark von einem Apple-Device inspirieren.

Neue Gruppe für Managed-IT-Services geht an den Start

List + Lohr, ein Anbieter für Managed-IT-Services, startet eine Partnerschaft mit der Münchener Investmentgesellschaft PROM12, um eine Gruppe an IT Services-Providern unter der Marke ploon.it group zu vereinen.

Milliarden-Deal: Alphabet will Cloud-Security-Spezialisten Wiz übernehmen

Der Google-Mutterkonzern Alphabet steht einem Pressebericht zufolge vor seiner größten Übernahme.