15.9 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Elgato verkauft Gaming-Sparte und benennt sich um

Elgato Systems verkauft seine Gaming-Sparte und will sich künftig auf vernetzte Heimautomatisierung rund um Eve konzentrieren. Dafür benennt sich der Anbieter um.

Aus Elgato Systems wird Eve Systems: Der Zubehör-Spezialist will sich ab sofort auf seine Connected-Home-Produktlinie Eve fokussieren und sich in Eve Systems umbenennen. Die Streaming-Zubehörsparte Elgato Gaming wird an den US-amerikanischen Gaming-Zubehörspezialisten Corsair verkauft und dort als eigenständige Marke weitergeführt. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Vor zwei Jahren hat der Anbieter bereits die TV-Tuner-Produktreihe EyeTV verkauft. Mit der auf Apples Homekit-Technologie basierenden Produktfamilie will sich Eve Systems künftig zu einem der bedeutendsten Anbieter für intelligente Lösungen im Zuhause positionieren, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

«Innerhalb eines extrem dynamischen Segments hat Elgato Gaming eine Schwungkraft erreicht, die nur ein größerer Partner noch weiter verstärken kann», betont Markus Fest, Elgato-Gründer und ab sofort CEO von Eve Systems.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel