14.5 C
Flensburg
Mittwoch, Juli 24, 2024

Axis übernimmt IP-Intercom-Spezialisten 2N

Axis adressiert mit der Übernahme von 2N den wachsenden Markt von IP-basierten Video-Intercom-Systemen und verstärkt sein Lösungsportfolio.

Axis adressiert mit der Übernahme von 2N den wachsenden Markt von IP-basierten Video-Intercom-Systemen und verstärkt sein Lösungsportfolio. 2N vermarktet seine Lösungen über Elektriker, Installateure für den Telekommunikationsbereich sowie Hersteller von Aufzügen. Dies stelle eine sinnvolle Ergänzung zu den bereits bestehenden weltweiten Axis-Verkaufskanälen dar, heißt es in einer Mitteilung. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die Marke 2N soll erhalten bleiben und das Unternehmen werde als Tochterunternehmen in der Axis-Gruppe geführt

«Gemeinsam mit 2N können wir nun die gestiegenen Kundenanfragen nach integrierten Lösungen mit offenen Standards bedienen und unser Ziel, die Welt sicherer und intelligenter zu machen, verstärkt weiter verfolgen», betont Peter Lindström, Vice President New Business bei Axis Communications.   

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weltweite Computer-Probleme – Software von Microsoft gestört

Es passiert selten, dass ein Computerproblem weltweit zu spüren ist. Doch jetzt ist es nach Jahren wieder so weit.

Google-Kehrtwende bei Umgang mit Cookies in Chrome

Google will Drittanbieter-Cookies in seinem Web-Browser Chrome nun doch nicht standardmäßig blockieren. Der Internet-Riese beugt sich damit dem Druck von Werbebranche und Regulierern.

Start-up DeepL führt neues KI-Modell für Übersetzungen ein

Im Wettbewerb mit Google, Microsoft, OpenAI & Co. hat sich das Kölner Start-up DeepL bislang gut behaupten können. Ein neues KI-Modell soll nun die Übersetzungsqualität weiter steigern.