17.3 C
Flensburg
Sonntag, Mai 22, 2022

MetaComp kauft IT-Systemhaus Gebics

Übernahme in der Systemhaus-Branche: MetaComp akquiriert mit der Gebics GmbH einen Virtualisierungs-Spezialisten.

MetaComp-Geschäftsführer Markus Lackner
Übernahme in der Systemhaus-Branche: MetaComp akquiriert mit der Gebics GmbH einen Virtualisierungs-Spezialisten. Gebics aus Altlußheim bei Hockenheim wurde im Jahr 2000 gegründet und zählt mittelständische Betriebe, Großunternehmen und behördliche Organisationen zu seinen Kunden. Einen Namen gemacht hat sich der langjährige Gold- und Silber-Partner von Novell insbesondere als Systemarchitekt für die Verbindung von Linux- mit der Windows-Welt.  Die Übernahme wird rückwirkend zum 1.11 vollzogen. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Die MetaComp GmbH  ist ein mittelständisches IT-Systemhaus mit Hauptsitz in Stuttgart und sechs weiteren Niederlassungen in Mainz, Altlußheim, Reutlingen, Heidenheim, Villingen-Schwennigen und Meersburg am Bodensee. Das Leistungsportfolio beginnt bei der Beschaffung der IT, über die Planung und Implementierung bis hin zu Betrieb und Wartung. Das Unternehmen zählt heute mit über 115 Mitarbeitern zu den 100 größten IT-Systemhäusern in Deutschland. Der Jahresumsatz der Firma liegt bei rund 20 Millionen Euro.

Vorheriger ArtikelServer-Markt im Sinkflug
Nächster ArtikelGoPro muss restrukturieren

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

Kanada verbannt 5G-Technik von Huawei und ZTE

Im lange schwelenden Wirtschaftskonflikt mit China zieht nun auch Kanada die Daumenschrauben gegen Huawei enger - der chinesische Telekommunikationsausrüster soll dort mit seiner 5G-Netztechnik vom Markt ausgeschlossen werden.