15.8 C
Flensburg
Donnerstag, Juni 30, 2022

Eric Gitter wird Cloud-Chef von Ingram Micro

Eric Gitter
Eric Gitter übernimmt die Leitung des Bereichs Software & Cloud bei Ingram Micro Deutschland. Als Executive Director und Mitglied der Geschäftsführung zeichnet er künftig für die Weiterentwicklung des Wachstumsfelds verantwortlich. Er berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Deutschlandchef Alexander Maier sowie im Rahmen der globalen Matrix-Organisation auch an Renée Bergeron, Senior VP Global Cloud Channel. Der Manager ist seit Mai 2018 für CloudBlue, der Technologie-Einheit des Distributors, tätig. Bereits zuvor hatte er verschiedene Vertriebs- und Führungspositionen auf strategischer sowie auf internationaler Ebene inne, beispielsweise bei dem Mobile-Payments-Anbieter Mopay sowie bei dem Cloud-Plattform-Anbieter AppDirect. Gitter folgt in seiner neuen Position auf Alexander Maier, der die Bereichsleitung interimsweise seit dem Weggang von Birgit Nehring zum September 2019 übernommen hatte. Darüber hinaus soll Gitter auch weiterhin an der strategischen Ausrichtung von CloudBlue mitwirken.

«Die Cloud Adoption in Deutschland steigt mit wachsender Geschwindigkeit und es liegt hier sehr großes Potential für alle Marktteilnehmer. Unsere zentrale Aufgabe besteht in der aktiven Gestaltung des Marktes und im nachhaltigen Enablement unserer Partner – sowohl in Richtung Hersteller, indem wir ihnen umfassende Go-to-Market-Unterstützung bieten, als auch in Richtung Reseller, durch die Bereitstellung von Ressourcen, Services und differenzierten Lösungen, die sie für die Erweiterung ihrer Fähigkeiten und ihres Angebots für die Zukunft benötigen», betont der neue Cloud-Chef.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Siemens will Innovationscampus schaffen

Neues Siemens Plattform-Modell: Alles vernetzt und nur gemietet

Siemens will die Digitalisierung seiner Geschäfte mit einem neuen Plattform-Konzept vorantreiben: Xcelerator soll eine bessere Verknüpfung zwischen den konzerneigenen Angeboten bringen, Schnittstellen für Drittanbieter öffnen und den Kunden Paketlösungen aus Soft- und Hardware auch als Abo anbieten.