4.7 C
Flensburg
Donnerstag, Dezember 1, 2022
Advertisement

COS geht mit neuem Namen an den Start

Der Distributor wurde nach Insolvenz und Übernahme durch Api jetzt neu gegründet. Allerdings unter einem neuen Namen wegen einer späteren internationalen Ausrichtung.

Werner Dao, Geschäftsführer der COS Computer GmbH
In der vergangenen Woche wurde der Polheimer Distributor als „COS Computer GmbH“ in der Aachener Firmenzentrale von der Muttergesellschaft Api neu gegründet. Api hatte die Firma nach der Insolvenz übernommen. Die ursprünglich geplante Firmierung unter „COS Computerhandels GmbH“ sei zugunsten einer „späteren internationalen Ausrichtung“ des Grossisten verworfen worden, so COS in einer Mitteilung. Das Unternehmen stelle sich jetzt mit „vielseitigen Perspektiven im europäischen Markt“ auf. Eine vorläufige Website unter www.cosag.de wurde bereits online geschaltet. Die Geschicke von COS leiten künftig der bisherige Geschäftsführer Werner Dao und Api-Manager Christoph Runge gemeinsam. Dem Handel stünden seine gewohnten Ansprechpartner zur Verfügung. Die „neue COS“ startet mit 25 Mitarbeitern. Die Marketing-Abteilung wurde aufgelöst, dieser Bereich wird zentral von Api übernommen (ChannelObserver berichtete). 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.