14.5 C
Flensburg
Mittwoch, Juli 24, 2024

Bechtle peilt weiteres Rekordjahr an

Bechtle steigert im zweiten Quartal Umsatz und Ergebnis zweistellig. Unternehmenschef Thomas Olemotz peilt nach wie vor ein weiteres Rekordjahr an.

Systemhaus Bechtle erhöhte den Umsatz im zweiten Quartal um 13,6 Prozent auf 686,1 Millionen Euro. Wachstumstreiber seien die inländischen Gesellschaften mit einem Umsatzplus von 16,4 Prozent gewesen, so der Konzern in einer Mitteilung. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 14,2 Prozent auf 26,7 Millionen Euro. Das Segment IT-Systemhaus & Managed Services steigerte den Umsatz um 16,1 Prozent auf 451,5 Millionen Euro. Im Bereich E-Commerce kletterten die Erlöse  im Berichtszeitraum um 9,2  Prozent auf 234,5 Millionen Euro.

Bechtle rechnet nach wie vor damit, auch im Gesamtjahr die Umsatz- und Ergebnissituation gegenüber dem Vorjahr deutlich zu verbessern. «Nach einem guten ersten Quartal und den sehr erfreulichen Zahlen des zweiten Quartals liegen wir im ersten Halbjahr am oberen Ende des Zielkorridors unserer Erwartungen für das Gesamtjahr 2015. Anhaltend positive konjunkturelle Rahmenbedingungen vorausgesetzt, deutet aktuell alles auf ein weiteres Rekordjahr hin», so Bechtle-Chef Thomas Olemotz.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weltweite Computer-Probleme – Software von Microsoft gestört

Es passiert selten, dass ein Computerproblem weltweit zu spüren ist. Doch jetzt ist es nach Jahren wieder so weit.

SAP will noch mehr Stellen streichen

Tausende Jobs sollen bei dem Unternehmen wegfallen. Nun gibt es neue Zahlen dazu.

5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte

Alle deutschen Handynetz-Betreiber investieren stark in den Ausbau, ihre Antennen erreichen immer mehr Häuser. Beim Wettrennen um eine möglichst hohe Abdeckung hat die Deutsche Telekom die Nase vorn.