14 C
Flensburg
Mittwoch, Mai 25, 2022

ADN und Bitdefender schließen Distributionsvertrag

ADN und Bitdefender haben ein Distributionsabkommen geschlossen. Der Value-Added Distributor vertreibt ab sofort die Business-Produkte des Security-Herstellers in der DACH-Region.

Hermann Ramacher
ADN und Bitdefender haben ein Distributionsabkommen geschlossen. Der Value-Added Distributor vertreibt ab sofort die Business-Produkte des Security-Herstellers in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Fokus steht die neue Bitdefender Komplettlösung GravityZone, die die zentrale Verwaltung der Sicherheit von physischen, virtuellen und mobilen Endpunkten über eine web-basierte Plattform ermöglicht. Die Lösung wird in unterschiedlichen Versionen für die gängigen Virtualisierungsplattformen ausgeliefert. Durch entsprechende Lizenzmodelle können Reseller die Lösung sowohl SMB- als auch Enterprise-Kunden sowie als gehosteten Service anbieten.

«Reseller beziehen bei uns mit GravityZone eine leicht zu verwaltende, performante Lösung zum Schutz virtueller Umgebungen, die sich für Kunden jeder Größenordnung eignet», so ADN-Geschäftsführer Hermann Ramacher.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

IFA-Leitung: David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.)

Neue Doppelspitze für die IFA

100 Tage vor dem Start der IFA 2022 benennt die Messe Berlin mit David Ruetz (53) und Kai Mangelberger (42) eine neue Doppelspitze für die Messe.