19.4 C
Flensburg
Freitag, August 12, 2022

Dell verlängert Finanzierungshilfen für Partner

Dell Technologies erweitert und verlängert sein Payment Flexibility Program (PFP) zur Unterstützung seiner Kunden und Partner bis zum 30. Oktober 2020.

Robert Laurim, Channel-Chef von Dell Technologies Deutschland
Dell Technologies erweitert und verlängert sein Payment Flexibility Program (PFP) zur Unterstützung seiner Kunden und Partner bis zum 30. Oktober 2020. Das Programm wurde aufgelegt, um Partnern mit knappen Budgets, eingeschränktem Cashflow und Situationen mit unsicherem Geschäftsklima zu helfen. Das Angebot reicht von Zahlungsaufschüben bis hin zu kostengünstigen Finanzierungen. Durch die Verlängerung werden Zahlungsaufschübe bis ins Jahr 2021 möglich. Zudem wurde das Programm um neue Angebote erweitert. Dazu zählen: 0-Prozent-Finanzierung und Zahlungsaufschübe für Dell-Infrastrukturlösungen, Optionen für die kurzfristige Aktualisierung von Notebook- und Desktoplösungen zur Unterstützung von Remote-Arbeit und E-Learning sowie flexible nutzungsbasierte Abrechnungsmodelle bereits ab einer Laufzeit von einem Jahr.

«Unser Payment Flexibility Program ist das branchenweit umfassendste Finanzierungsprogramm für IT-Infrastruktur», sagt Robert Laurim, Channel-Chef von Dell Technologies Deutschland. «Damit haben wir bereits im Frühjahr die richtige Antwort auf die aktuelle Krise gegeben und wollen unsere Kunden und Partner nun auch weiterhin mit flexiblen Finanzierungsoptionen unterstützen. So werden wir gemeinsam gestärkt aus diesen stürmischen Zeiten hervorgehen.»

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel