4.9 C
Flensburg
Mittwoch, November 30, 2022

Wienands verlässt Samsung Deutschland

Hans Wienands, lange Zeit für das Deutschland-Geschäft von Samsung verantwortlich, verlässt das Unternehmen.

Wienands verlässt Samsung Deutschland
Hans Wienands wird Samsung Electronics Ende März verlassen, um sich „neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen“, wie es der Hersteller in einer Mitteilung formuliert. Samsung hatte im Jahr 2011 seine Führungsspitze neu geordnet. Als Executive Vice President verantwortete Wienands seitdem praktisch das operative Geschäft von Samsung Electronics in Deutschland. Im Dezember 2014 ernannte der Hersteller Martin Börmer zum Deputy Vice President. Börmer leitet seitdem sämtliche Sales- und Marketing-Aktivitäten des Anbieters hier zu Lande. Wienands sollte sich im Zuge dieser Personalie auf die „wichtigen strategischen Aufgaben und Tätigkeiten in den Bereichen Corporate Affairs und External Relations“ konzentrieren.

Hans Wienands war seit Mai 2005 für die Samsung Electronics GmbH tätig. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der CE-und Foto-Branche. Er trat als Leiter des Geschäftsbereichs Consumer Electronics in das Unternehmen ein und baute den Hersteller zum TV-Marktführer in Deutschland aus. Anfang 2011 übernahm er als Senior Vice President die Leitung aller Vertriebs-und Marketing-Bereiche und trieb das das Wachstum des Unternehmens in weiteren Produktbereichen voran.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.