10.8 C
Flensburg
Donnerstag, September 29, 2022

Siemens schaltet tausenden Mitarbeitern das Telefon ab

Telefonpionier Siemens schaltet tausenden Mitarbeitern das Festnetz-Telefon ab. Ein Firmensprecher begründete den radikalen Schritt.

Der Elektronikkonzern Siemens schaltet tausenden Mitarbeitern das Festnetz-Telefon ab. Der Telefonpionier, der 2005 seine Handysparte und 2008 seine Festnetz-Sparte Gigaset verkauft hatte, will damit Kosten sparen, wie ein Unternehmenssprecher am Freitag erklärte. Weltweit hätten rund 150.000 der 350.000 Siemens-Mitarbeiter sowohl ein Firmenhandy als auch einen Festnetzanschluss. Der Verzicht auf den Festnetz-Apparat sei aber freiwillig.

Wie die «Welt» berichtete, wollten in Deutschland nur etwa 10.000 Mitarbeiter ihr Festnetz-Telefon abgeben. Der Betriebsrat Christian Pfeiffer in Erlangen sagte der Zeitung, Führungskräfte sollten keinesfalls erwarten, dass die Beschäftigten künftig rund um die Uhr mobil erreichbar seien. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel