9 C
Flensburg
Mittwoch, September 28, 2022

IBM: Übergabe des x86-Geschäfts an Lenovo verzögert sich

Eigentlich sollte das x86-Geschäft von IBM bereits zum ersten Dezember in Deutschland unter Lenovo-Flagge an den Start gehen. Jetzt verzögert sich die Staffelübergabe.

Zum ersten Oktober wurde die Übernahme der x86-Sparte von IBM durch Lenovo offiziell vollzogen. Die Transaktion macht Lenovo mit einem Schlag zum drittgrößten Server-Hersteller der Welt. Zum von Big Blue übernommenen x86-Geschäft gehören System x, BladeCenter, Flex System Blade Server, NeXtScale und iDataPlex-Server. Die Staffelübergabe in den meisten europäischen Ländern sollte in einem zweiten Schritt eigentlich zum ersten Dezember erfolgen. Doch die formale Übergabe verzögert sich jetzt um einen Monat. Somit soll das x86-Geschäft hier zu Lande zum ersten Januar 2015 unter Lenovo-Flagge starten, wie ein IBM-Firmensprecher gegenüber ChannelObserver bestätigt.

Das System x- und Lenovo-Team informiert die Partner in vier regionalen Veranstaltungen über die bevorstehenden Änderungen. Die Termine wurden nicht verschoben und finden somit wie angekündigt statt. Die Events sollen offene Fragen rund um den Vertrieb der Server durch Lenovo klären und starten in Frankfurt (3.12), Stuttgart (4.12.), Hamburg (8.12.) und Düsseldorf (9.12.).

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

BGH verhandelt zu Infos über Herstellergarantien im Online-Handel

Wie viele Informationen zur Herstellergarantie müssen Händler den potenziellen Kunden und Kundinnen bei Käufen im Internet bieten? Darüber verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.