24.5 C
Flensburg
Samstag, Juni 25, 2022

ConnectWise-Gründer wegen Drogenbesitzes verhaftet

David Bellini, Mitgründer und President vom Managed-Services-Spezialisten ConnectWise, wurde wegen Drogenbesitzes verhaftet. Das Management wird umstrukturiert.

David Bellini
David Bellini, Mitgründer und President vom Managed-Services-Spezialisten ConnectWise, wurde wegen Drogenbesitzes verhaftet. Der Fall wurde von mehreren internationalen Channel-Magazinen aufgegriffen, die sich auf einen Artikel in der Tampa Bay Times beziehen. Er wurde in seiner Heimatstadt Tampa in Florida festgenommen, heißt es weiter. Die Firma spricht in einem Statement von gesundheitlichen Problemen und der Einnahme von diversen Schmerzmitteln. Er werde ConnectWise auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen, heißt es weiter. Die internationalen Geschäfte des Anbieters, die in der Vergangenheit von David Bellini verantwortet wurden, werden künftig von Gregg Lalle geleitet. Dieser berichtet direkt an Arnie Bellini, CEO von ConnectWise und Bruder von David.

ConnectWise ist Anbieter von Professional-Services-Automation-Lösungen (PSA) und will Anbieter von IT-Lösungen dabei unterstützen, Managed Services kosteneffektiver bereitzustellen. Der Hersteller setzt beim Vertrieb seiner Lösungen auf den Channel. Der langjährige CEO und Chairman von Tech Data, Steven («Steve») Raymund, wurde kürzlich Mitglied des Verwaltungsrats bei dem Software-Spezialisten.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel