16.8 C
Flensburg
Dienstag, Juli 16, 2024

Clark wird Channel-Chef von Microsoft

Microsoft hat mit Rodney Clark einen neuen weltweiten Channel-Chef.

Microsoft hat mit Rodney Clark einen neuen weltweiten Channel-Chef. Clark werde am 1. April diesen Job übernehmen, den in den vergangenen fünf Jahren Gavriella Schuster inne hatte. Schuster konzentriere sich künftig auf Business Development mit Schwerpunktthemen wie Diversität und Inklusion, teilte Microsoft mit.

Clark arbeitet bereits seit 23 Jahren für Microsoft. Zuletzt war er für den Verkauf im Bereich IoT und Mixed Reality zuständig. Im Gespräch mit dem Branchenmagazin crn.com bezeichnet er die Rolle des Channel-Chefs als seinen «Traumjob», den er bereits seit zehn Jahren im Auge habe. «Ich habe mich immer intensiv mit dem Ecosystem und der wichtigen Rolle, die Partner zum Erfolg von Microsoft spielen, beschäftigt», so Clark weiter.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Metaverse: Deutsche Wirtschaft steht noch auf der Bremse

Der Rummel um das Metaverse aus dem Jahr 2022 ist längst abgeklungen. Der Digitalverband Bitkom warnt aber davor, die Entwicklungen in diesem Bereich voreilig abzuschreiben.

Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen

Generative KI-Systeme wie ChatGPT verblüffen häufig mit ausgefeilten und kreativen Texten. Aber können die KI-Textroboter auch so abwechslungsreich formulieren wie Menschen?

IT-Dienstleister Datev wächst weiter

Der Nürnberger Softwareanbieter Datev wächst dank einer Digitalisierungswelle im Umgang mit Steuerunterlagen weiter.