13.4 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Bericht: Apple wird bis zu 80 Millionen neue iPhones verkaufen

Einem Bericht zufolge wird Apple 75 bis 80 Millionen Stück seiner neuen iPhones im zweiten Halbjahr absetzen. Eines der drei neuem Modelle soll dabei den Abverkauf dominieren.

Apple wird in der zweiten Jahreshälfte 75 bis 80 Millionen Stück seiner neuen iPhones in der zweiten Jahreshälfte absetzen, zitiert Digitimes eine Prognose des chinesischen Analysten Ming-chi Kuo. Apple hatte das iPhone Xs, die größere Version iPhone Xs Max mit 6,5-Zoll-Display und das iPhone Xr als Nachfolger des günstigeren iPhone 8 vor einer Woche vorgestellt. Besonders die Prognose für das iPhone Xr sei positiv, insbesondere in China, heißt es weiter. Ausschlaggebend für den Erfolg seien Dual-SIM und der vergleichsweise günstige Preis. Analyst Kuo schätzt den Anteil der iPhone Xr-Verkäufe am Gesamtabsatz der neuen iPhones auf 55 bis 60 Prozent. Das iPhone Xs Max soll auf einen Anteil von 25 bis 30 Prozent kommen, auf das neue iPhone Xs entfallen demnach nur 10 bis 15 Prozent.

Bei den teureren Modellen gibt es das erneuerte iPhone Xs und die größere Version Xs Max mit einem 6,5-Zoll-Display

Bild 1 von 8

Bei den teureren Modellen gibt es das erneuerte iPhone Xs und die größere Version Xs Max mit einem 6,5-Zoll-Display

Die Verkäufe der Apple Watch 4 sollen besser als ursprünglich erwartet laufen. Positiv auf den Abverkauf wirke sich die neue EKG-Funktion aus. Bei der neuen Apple Watch ist es dem Konzern gelungen, die Computer-Uhr zu einem EKG-Messgerät zu machen. Ein Nutzer kann ein Elektrokardiogramm erstellen, indem er den Finger für eine halbe Minute an die Krone an der Gehäuse-Seite hält. Bereits in diesem Jahr soll die neue Watch einen Anteil von bis zu 55 Prozent an den Apple-Smartwatch-Verkäufen halten.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel