14.4 C
Flensburg
Mittwoch, August 10, 2022

Xerox und Also MPS kooperieren im Projektgeschäft

Xerox und Also MPS kooperieren im Projektgeschäft. Kleine und mittlere Systemhäuser sollen dadurch ihren Kunden MPS-Dienstleistungen aus einer Hand anbieten können.

«Für IKT-Reseller gibt es nun keinen Grund mehr, das Drucker- und Kopierergeschäft anderen zu überlassen», Yvonne Schlottmann, Also MPS
Xerox und Also MPS, die auf Druck- und MPS-Lösungen spezialisierte Tochter von Broadliner Also, hatten bereits im Juni «Drucken to Go» gemeinsam vermarktet. Jetzt erweitern die beiden Firmen die Kooperation auf das Projektgeschäft. Produkte und Services rund um das Thema MPS können künftig aus einer Hand bezogen werden, so Xerox in einer Mitteilung. Kleine und mittelgroße IT-Systemhäuser könnten sämtliche Dienstleistungen rund um MPS, wie zum Beispiel die automatisierte Nachbestellung von Verbrauchsmaterialien, in die Lösungsangebote integrieren. So kann der Partner auf einen vollumfassenden Support in den unterschiedlichsten Projektsituationen bauen, heißt es weiter.

«Für IKT-Reseller gibt es nun keinen Grund mehr, das Drucker- und Kopierergeschäft anderen zu überlassen. Wir kombinieren unsere MPS-Dienstleistungen mit der Xerox-Produktpalette und bieten jedem Kunden modular die Leistung, die er nicht selbst erbringen kann und möchte. Angefangen bei reiner Supplies-Automatisierung über Verträge für Einzelmaschinen bis hin zu umfassenden Lösungsprojekten», betont Yvonne Schlottmann, Head of Also MPS.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel