14 C
Flensburg
Mittwoch, Mai 25, 2022

Tech Data steigert Umsatz zweistellig

Broadliner Tech Data hat im vergangenen Quartal sowohl Umsatz als auch Ergebnis zweistellig steigern können.

CEO Rich Hume
Broadliner Tech Data hat im dritten Quartal den weltweiten Umsatz um 11 Prozent auf 9,3 Milliarden Dollar steigern können. In Europa stiegen die Erlöse um 9 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro. Der Kontinent trägt derzeit 53 Prozent zum weltweiten Umsatz des Distributors bei. Das Betriebsergebnis (GAAP) verbesserte sich sogar um 85 Prozent auf 146,9 Millionen Dollar. In Europa lag das Ergebnis bei 39,9 Millionen Dollar. Für das vierte Quartal, das am 31. Januar endet, prognostiziert der Broadliner Erlöse zwischen 10,5 und 10,9 Milliarden Dollar. Zu den drei wichtigsten Herstellern von Tech Data gehörten in diesem Zeitraum Apple (17 Prozent Umsatzanteil), HP Inc. (11 Prozent) und Cisco (10 Prozent).

CEO Rich Hume spricht von einem «starken Ergebnis» in allen drei Regionen des Konzerns – USA, Europa und Asien/Pazifik. «Das Ergebnis im dritten Quartal zeigt, dass wir eine strategische Rolle in der IT-Suppy-Chain spielen» , so Hume.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

IFA-Leitung: David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.)

Neue Doppelspitze für die IFA

100 Tage vor dem Start der IFA 2022 benennt die Messe Berlin mit David Ruetz (53) und Kai Mangelberger (42) eine neue Doppelspitze für die Messe.