5.2 C
Flensburg
Dienstag, November 29, 2022

Tech Data kündigt Restrukturierungsprogramm an

Broadliner Tech Data hat ein neues Restrukturierungsprogramm angekündigt. Zudem legt der Konzern die Ergebnisse für das zweite Quartal vor.

CEO Rich Hume
Tech Data kündigt gleichzeitig zu seinen Quartalszahlen ein Restrukturierungsprogramm mit dem Namen «Global Business Optimization Program (GBO Program)» an. Ziel des Programms sei es, die regionalen Go-to-Market-Modelle zu stärken, um Mehrwerte für die Partner zu generieren, so der Broadliner in einer Mitteilung. Die Maßnahme soll zu jährlichen Kosteneinsparungen in Höhe von 70 bis 80 Millionen Dollar führen. Davon soll die Hälfte reinvestiert werden, um die strategischen Ziele des Konzerns umzusetzen. Der Distributor rechnet mit Einmalkosten von bis zu 80 Millionen Dollar in den nächsten 24 Monaten, um das Programm an den Start zu bringen.

Im zweiten Quartal des Fiskaljahres, das Ende Juli zu Ende ging, steigerte Tech Data den Umsatz um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 8,9 Milliarden Dollar. Das Betriebsergebnis kletterte auf 110,4 Millionen Dollar, im Vorjahreszeitraum waren es noch 103,5 Millionen Dollar. In Europa, diese Region trägt derzeit 51 Prozent zum weltweiten Umsatz bei, erhöhten sich die Erlöse um 13 Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar. Für das nächste Quartal prognostiziert der Broadliner einen Umsatz zwischen 8,7 und 9 Milliarden Dollar. «Die starke Nachfrage nach Endpoint Solutions hat unsere Erlöse auf 8,9 Milliarden Dollar steigen lassen. Das lag am oberen Ende unserer Erwartungen», kommentiert CEO Rich Hume.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel