4.2 C
Flensburg
Samstag, November 26, 2022

Distributoren mit Umsatzschwund in der Schweiz

Die Erlöse der großen Distributoren gingen in der Schweiz im ersten Quartal deutlich zurück. Schuld soll die Frankenstärke sein.

Distributoren mit Umsatzschwund in der Schweiz
In der Schweiz erwirtschafteten die großen Distributoren im ersten Quartal 455,7 Millionen Franken und damit so wenig wie seit dem dritten Quartal 2014 nicht mehr, als 453 Millionen umgesetzt wurden. Verglichen mit dem ersten Quartal 2014 (500,7 Milionen Franken) sank der Umsatz um 9 Prozent, berichtet inside-channels.ch und beruft sich dabei auf Zahlen des Marktforschungsinstituts Context. Gemessen wurden dabei die Umsätze der grössten Distributoren, darunter Also, Tech Data, Ingram Micro, Avnet und Alltron.

Dieser starke Rückgang dürfte mit der Aufhebung der Euro-Mindestgrenze und der damit verbundenen Frankenstärke zu tun haben, so die Publikation weiter. 

Vorheriger Artikel
Nächster ArtikelHandel: Milliardenschäden durch Ladendiebe

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel