21.3 C
Flensburg
Dienstag, Juni 28, 2022

Bechtle übernimmt Viritim Systemhaus

Bechtle verstärkt mit dem Kauf der Viritim Systemhaus GmbH den Geschäftsbereich Software und Anwendungslösungen durch weitere Kompetenz im Collaboration-Umfeld.

Lorenz Goebel, Geschäftsführer, HanseVision.
Bechtle hatte kürzlich angekündigt, auch in diesem Jahr seine Akquisitionsstrategie beizubehalten. Jetzt folgt die Übernahme der Viritim Systemhaus GmbH. Das 2001 gegründete Unternehmen aus Karlsruhe ist auf Lösungen rund um die wachstumsstarke SharePoint- und Exchange-Technologie spezialisiert. Viritim beschäftigt zehn erfahrene Consultants. Die Gesellschaft wird mit dem Bechtle Tochterunternehmen HanseVision verschmolzen. Die beiden Viritim Geschäftsführer Dirk Becker und Jürgen Krummel bleiben als Mitglieder der Geschäftsleitung der HanseVision weiter im Unternehmen. Das Spezialistenteam wird im Bechtle IT-Systemhaus Karlsruhe neue Büroräume beziehen.

Nach den 2011 und 2012 erfolgten Akquisitionen der beiden SharePoint-Spezialisten HanseVision GmbH aus Hamburg und Redmond Integrators GmbH aus Bochum baut die Bechtle AG damit die Collaboration-Kompetenz weiter aus. Im Geschäftsjahr 2012 lag der Umsatz von Viritim bei rund einer Million Euro.

„Wir ergänzen unser Portfolio durch einen exzellenten Spezialisten für Lotus-Notes-Migration und verstärken zudem unsere SharePoint-Kompetenz im Süd-Westen. Das Know-how der Consultants von Viritim wird im Markt stark nachgefragt. Es freut uns, mit den Experten ein eingespieltes Team für uns gewonnen zu haben“, so Lorenz Goebel, Geschäftsführer, HanseVision.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel