9 C
Flensburg
Mittwoch, September 28, 2022

IFA: Erste Ultra HD TV-Übertragung via Satellit und Kabel  

Kabel und Satellit sind gemeinsam für Ultra HD bereit: Auf der IFA wurde die Übertragung von Ultra HD-Signalen via Satellit und Kabel an das Fernsehgerät getestet.

IFA: Erste Ultra HD TV-Übertragung via Satellit und Kabel  
Der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. (ANGA) zeigte mit seinen Mitgliedern Kabel Deutschland und Eutelsat auf der IFA im Live-Betrieb die Übertragung von Ultra HD TV-Signalen via Satellit und Kabel an ein Fernsehgerät. Die Partner präsentieren darüber hinaus mit dem neuen Video-Kompressionsverfahren HEVC (High Efficiency Video Coding) encodierte Ultra HD Inhalte in Anwendungen von Kabel- und Satellitenübertragungen in den Formaten DVB-C2  und DVB-S2. „Für alle Beteiligten der Wertschöpfungskette stellt die Einführung von Ultra HD eine enorme Herausforderung dar. Heute schon können sich Endkunden von der Qualität der Bilder auf dem ANGA/DVB Stand überzeugen“, so Carsten Engelke, Leitung Technik, ANGA,

Die Kooperation zeige, wie Satellit und Kabel gemeinsam die Grundsteine für die Übertragung von Ultra HD TV legen würden und die Entwicklung dieser Technik in Richtung Massenmarkt in Zusammenarbeit mit den TV-Geräte-Herstellern vorantreiben könnten. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

BGH verhandelt zu Infos über Herstellergarantien im Online-Handel

Wie viele Informationen zur Herstellergarantie müssen Händler den potenziellen Kunden und Kundinnen bei Käufen im Internet bieten? Darüber verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.