19.4 C
Flensburg
Sonntag, August 14, 2022

Gartner erhöht Prognose für IT-Ausgaben

Die weltweiten IT-Ausgaben werden laut Gartner im Jahr 2017 auf 3,5 Billionen Dollar ansteigen. Zwei Segmente sorgen für einen Lichtblick.

Angetrieben durch eine Umsatzsteigerung im Bereich Software und IT-Services prognostiziert das IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner, dass die weltweiten IT-Ausgaben im Jahr 2017 auf 3,5 Billionen US-Dollar ansteigen werden. Gegenüber früheren Prognosen des Jahres 2016, die von weltweiten IT-Ausgaben in Höhe von 3,4 Billionen US-Dollar ausgingen, sagen die jüngsten Gartner-Prognosen einen Anstieg von 2,9 Prozent voraus.

Die Segmente Software und IT-Services sorgen innerhalb der IT-Industrie für einen Lichtblick. Die Ausgaben im Bereich Software werden voraussichtlich im Jahr 2016 um 6 Prozent steigen und im Jahr 2017 nochmals um 7,2 Prozent auf 357 Milliarden Dollar anwachsen. Die Ausgaben im Bereich IT-Services werden im Jahr 2016 um 3,9 Prozent auf 597 Milliarden Dollar ansteigen und wiederum im Jahr 2017 um 4,8 Prozent auf 943 Milliarden Dollar anwachsen. Rückgänge gibt es hingegen bei den Devices (-7,5 Prozent in 2016) und bei Communication Services (-1,1 Prozent).

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel