5.6 C
Flensburg
Samstag, Januar 22, 2022
ComLine

Diese Neuheiten werden auf dem Apple-Event vorgestellt

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft dürfte Apple am Mittwoch neue iPhones vorstellen. Offenbar wird neue Technik in die aktuelle Gehäuse-Form gepackt. Mit einer weiteren Neuheit wird gerechnet.

Mit einem neuen Apple TV wird gerechnet
September ist die Saison für neue iPhones. Apple selbst sagt zwar wie immer kein Wort, um was bei der Neuheiten-Präsentation am Mittwoch gehen soll. Doch die Erwartungen von Branchenbeobachtern sind klar: ein neues Modell, das verbesserte Technik ins Gehäuse des aktuellen iPhone 6 und der größeren Variante iPhone 6 plus bringen. Darüber hinaus erwartet wird eine neue Version der Fernsehbox Apple TV sowie – vielleicht – auch ein neues größeres iPad-Tablet, über das schon länger spekuliert wird. Doch dem iPhone gehört das Hauptaugenmerk vor dem Event in San Francisco. Das Telefon ist für Apple das wichtigste Produkt, das inzwischen mehr als 60 Prozent des gesamte Apple-Geschäfts ausmacht. Es ist auch die Geldmaschine, die für den Großteil der Milliardengewinne sorgt. Deshalb steht mit jedem iPhone-Modell viel auf dem Spiel: Versagt eine Neuauflage beim Kunden, würde dies Apple mitten ins Mark treffen. Nach Informationen des Blogs «9to5Mac», das bei seinen Vorab-Informationen zu Apple-Geräten bisher eine bemerkenswert hohe Treffer-Quote hat, bekommt das Modell mit dem voraussichtlichen Namen iPhone 6S wie gewohnt leistungsstärkere Chips und eine bessere Kamera. Sie solle eine Auflösung von 12 Megapixeln haben und auch Video in Ultra-HD-Qualität aufnehmen können. Das Display soll – wie bei Apples Computer-Uhr – auch die Stärke des Drucks erkennen können. Das bietet neue Bedienmöglichkeiten.

Die zweite  wahrscheinliche Ankündigung des Tages, ein neues Apple TV, gerät zwar angesichts der Bedeutung des iPhone zwar etwas in den Hintergrund, könnte für das künftige Geschäft des Konzerns aber von großer Bedeutung sein. Apple TV soll jetzt offenbar einen App Store bekommen und damit in der neuen Version auch für Spiele nutzbar sein. Auf die Spiele wolle Apple bei der Vorstellung des Geräts einen besonderen Schwerpunkt legen, berichtete die «New York Times» am Wochenende unter Berufung auf informierte Personen. Es wäre die erste Aktualisierung des Geräts in drei Jahren. Apple war unter den Vorreitern bei den Settop-Boxen, die Internet-Inhalte auf den Fernseher bringen, inzwischen sind auch Rivalen wie Amazon und Google mit eigenen Geräten auf dem Markt, die ebenfalls Spiele bieten. Die Marktposition der Spielekonsolen wie Playstation oder Xbox hat das bisher nicht erschüttern können.

Widersprüchliche Berichte gab es dazu, ob Apple schon jetzt oder erst im Oktober ein größeres «iPad Pro» vorstellen wolle. Das Gerät, das laut Medienberichten eine Display-Diagonale von 12,9 Zoll (knapp 32,8 cm) bekommt, soll vor allem auf das Geschäft mit Unternehmen zielen und den zuletzt schwächelnden Absatz des Apple-Tablets ankurbeln. Das Event wurde diesmal in einen deutlich größeren Veranstaltungsort als sonst angesiedelt. Das Bill Graham Civic Auditorium hat schon eine gewisse Apple-Tradition: Hier wurde 1977 bei einer Messe der Computer Apple II vorgestellt – das erste kommerziell erfolgreiche Gerät des Unternehmens. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel