-0.5 C
Flensburg
Donnerstag, Februar 9, 2023

Oki stockt Vertriebsteam auf

Oki holt gleich drei Kollegen im Kernbereich Vertrieb an Bord. Dennis Wiederstein, Thomas Hönig und Roman Schneuwly sollen auch neue Partner gewinnen.

Thomas Hönig
Oki hatte im Mai unter der «Central Region» die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie die Benelux-Staaten zusammengefasst. Im Vertrieb unterscheidet der Anbieter zudem zwischen Value- und Volume-Geschäft. Mit Dennis Wiederstein, Thomas Hönig und Roman Schneuwly holt der Anbieter jetzt gleich drei Kollegen im Kernbereich Vertrieb an Bord. Wiederstein ist seit September Regional Sales Manager bei Oki. Seine Aufgabe sei es, in seinem Zuständigkeitsgebiet Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland die bestehenden Partner zu betreuen und neue Partner zu gewinnen. Zuvor war der gelernte EDV-Kaufmann als Vertriebsleiter bei Konica Minolta, Hanz Computersysteme, Toshiba Tec und zuletzt als Vertriebsdirektor bei Berolina Schriftbild tätig. Er ist Teil des Vertriebsteams Süd und berichtet an Maik Fassbender.

Thomas Hönig ist bereits seit Mai Regional Sales Manager IT bei dem Hersteller. Hönig verfügt über eine 20-jährige Vertriebserfahrung in unterschiedlichen Vertriebspositionen bei den Herstellern Ricoh, Canon, Xerox sowie über die letzten neun Jahre bei Lexmark. Er ist Teil des Vertriebsteams Nord und berichtet an Tijs Wezenaar. Roman Schneuwly ist als E-Commerce Sales Manager neu zu Oki gekommen. In dieser Funktion betreut er sämtliche bestehenden E-Commerce-Kunden (im Etail- und Retail-Bereich) und soll auch neue Partner gewinnen. Sein Zuständigkeitsgebiet erstreckt sich dabei über die Schweiz und Österreich. Bevor er zu Oki kam, war er bei TP-Link Schweiz als Key Account Manager und zuvor über zwölf Jahre bei der französischen Sagemcom im Bereich Tele- und Bürokommunikation tätig. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel