17.3 C
Flensburg
Sonntag, Juni 20, 2021

IT-Dienstleister Cancom nach Jahresstart zuversichtlich

Der IT-Dienstleister Cancom hat in den ersten drei Monaten Zuversicht für das Gesamtjahr gewonnen.

Der IT-Dienstleister Cancom hat in den ersten drei Monaten Zuversicht für das Gesamtjahr gewonnen. Der Gesamtumsatz kletterte vor allem dank der Nachfrage nach IT-Systemen um 7,9 Prozent auf 372,7 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Damit schnitten die Münchener nicht ganz so stark ab wie Konkurrent Bechtle – der Konzern aus Neckarsulm war im ersten Quartal zweistellig gewachsen. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen legte bei Cancom um 19,2 Prozent auf 31 Millionen Euro zu. Für das überdurchschnittliche Ergebniswachstum waren insbesondere die Cloudlösungen für Unternehmen verantwortlich.

Unter dem Strich fuhr Cancom einen Gewinn von 10,1 Millionen Euro ein, gut 16 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Jahresprognose bestätigte Chef Rudolf Hotter: “Mit diesem Rückenwind gehen wir zuversichtlich in das weitere Jahr.” Allerdings sei die Planbarkeit erschwert. (dpa)

Vorheriger ArtikelCherry übernimmt Active Key
Nächster ArtikelDeutsche Telekom legt zu

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Euronics eröffnet vollvernetzten Elektronikfachmarkt

Euronics eröffnet in Bremen einen neuen Flagship-Store. Die Verbundgruppe ist zudem der erste Elektronikhändler, der hierzulande E-Autos, auch am Standort Bremen, verkauft.