14.5 C
Flensburg
Mittwoch, Juli 24, 2024

Arrow Sommerforum in München am 21. Juli 2022

Das Arrow Sommerforum ist nach zwei Jahren zurück. Das diesjährige Forum findet in Kombination mit einem Wiesn-Event und Networking-Abend am 21. Juli 2022 auf der Galopprennbahn in München statt.

Das Arrow Sommerforum ist nach zwei Jahren zurück. Das diesjährige Forum findet in Kombination mit einem Wiesn-Event und Networking-Abend am 21. Juli 2022 auf der Galopprennbahn in München statt.

Auf dem Forum können sich Besucherinnen und Besucher in den Ausstellungen, Keynotes, Podiumsdiskussionen, Live-Demos und Diskussionsforen über aktuelle Trends und neue Entwicklungen aus dem breiten Herstellerangebot von Arrow informieren.

Zu den Themen der Veranstaltung zählen unter anderen „New World, New Skills – Digitalisierungs-Booster der letzten 2 Jahre“, „Wie wird man Managed Service Provider?“ oder „Ex-Hacker spricht über Deepfakes“. Darüber hinaus informieren Hersteller in den Diskussions-Hubs über Digitale Transformation, Security und Cloud.

Im Anschluss daran findet das After-Work-Networking-Wiesn-Event ebenfalls auf der Galopprennbahn statt. Der Geschäftsführer von Arrow Enterprise Computing Solutions Deutschland, Paul Karrer, wird diesen zweiten Teil des Events mit der Bekanntgabe von zehn Gewinnern einer Tombola eröffnen. Danach bietet Arrow Teilnehmerinnen und Teilnehmern in entspannter Atmosphäre die Gelegenheit für ausgiebiges Networking mit allen ausstellenden Herstellern und Arrow Mitarbeitern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Boll übernimmt Distribution von Asimily für die DACH-Region

Value-Added-Distributor Boll Engineering übernimmt ab sofort den Vertrieb der auf medizinische und IoT-Umgebungen ausgerichteten Cybersecurity-Plattform des US-Herstellers Asimily.

Teresa Anania ist neue Chief Customer Officer bei Sophos

Teresa Anania soll als neue Chief Customer Officer bei Sophos eng mit Channel-Partnern und Managed Service Providern zusammenarbeiten.

Nokia unter Druck

Die Nokia-Aktien haben am Donnerstag zu den großen Verlierern gehört.