14.1 C
Flensburg
Sonntag, Mai 22, 2022

Symantec stellt neuen CEO im September vor

Security-Spezialist Symantec hat die Suche nach einem neuen CEO fast abgeschlossen. Der Nachfolger von Steve Bennett soll im September präsentiert werden.

Steve Bennett musste im März gehen. Sein Nachfolger soll im September vorgestellt werden.
Steve Bennett wurde im Juli 2012 zum CEO von Symantec und damit zum Nachfolger von Enrique Salem ernannt. Seine Amtszeit dauerte aber nicht einmal zwei Jahre. Der Manager wurde im März durch Michael Brown ersetzt, der den CEO-Posten seit dieser Zeit interimsweise innehat. Bennett war für eine groß angelegte Restrukturierung verantwortlich, zu der auch der Abbau von Arbeitsplätzen und eine Überprüfung des Produktportfolios gehörte. Ein spezielles Komitee suchte seitdem nach einem neuen CEO. Dieser Auswahlprozess ist offensichtlich fast abgeschlossen, wie der US-Dienst crn.com berichtet. Eine entsprechende Ankündigung sei für Ende September geplant. Der Verwaltungsrat werde noch in diesem Monat die Finalisten überprüfen, kündigt Michael Brown an. Eine Handvoll Top-Manager befinde sich noch im finalen Auswahlprozess, so Brown weiter.

Partner von Symantec hoffen, dass der neue CEO auch den Channel in den Mittelpunkt seiner Überlegungen stellen wird: In der Vergangenheit hätten sich die Symantec-Chefs entweder nur auf Produkte und Akquisitionen, oder, wie im Fall von Bennett, ausschließlich auf die Kostenreduzierung konzentriert.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

Kanada verbannt 5G-Technik von Huawei und ZTE

Im lange schwelenden Wirtschaftskonflikt mit China zieht nun auch Kanada die Daumenschrauben gegen Huawei enger - der chinesische Telekommunikationsausrüster soll dort mit seiner 5G-Netztechnik vom Markt ausgeschlossen werden.