4.2 C
Flensburg
Montag, April 15, 2024

IBM startet mit Partnern neuen Cloud-Marktplatz

IBM realisiert gemeinsam mit Drittanbietern einen neuen Cloud-Marktplatz und baut die eigenen PaaS-Angebote aus. 50 Partner sind in einem ersten Schritt dabei.

Auf einem zentralen Cloud-Marktplatz bündelt IBM künftig das eigene Cloud-Portfolio mit den Services von Partnern und Drittanbietern. In erster Linie fokussierten sich die Cloud-Angebote auf die drei Kundengruppen Softwareentwickler, IT-Manager und Führungskräfte, teilte Big Blue mit. Über den neuen Cloud-Marktplatz können sich Kunden über aktuelle Cloud-Angebote informieren, neue Cloud-Anwendungen testen und cloudbasierte Services kaufen. Gemeinsam mit Partnern bietet der Hersteller online mehrere hundert Cloud-Services an. Hierzu gehören ein Pool aus mehr als 100 SaaS-Lösungen sowie zahlreiche PaaS-Leistungen aus dem Angebot „BlueMix“. Zudem haben Kunden Zugriff auf das IaaS-Portfolio aus der SoftLayer Cloud und Cloud-Services zahlreicher Drittanbieter. Zu den ersten Partnern zählen rund 50 Anbieter wie beispielsweise Zend, SendGrid, MongoDB, NewRelic, Redis Labs, Sonian, Flow Search Corp, Twilio, und Ustream. Der neue Marktplatz soll offensichtlich jedem Partner offen stehen, der Cloud-Services anbietet und an einer Partnerschaft mit IBM interessiert ist.

Parallel zur Ankündigung des Cloud-Marktplatzes gab der Konzern auch den Ausbau der PaaS-Angebote von BlueMix bekannt. Diese Plattform wurde im Februar vorgestellt und richtet sich an Entwickler, die Anwendungen darüber erstellen und testen können. Mit 30 zusätzlichen Cloud-Services sollen Unternehmen dabei unterstützt werden, ihre IT mit Big Data und Analytics-, Mobile-, Sicherheit- und DevOps-Dienstleistungen auszustatten. Gerade DevOps biete Softwareentwicklern die Möglichkeit, Anwendungen schneller als bisher zu programmieren und über eine Cloud als SaaS anzubieten. „Eine gemeinsame Plattform für Technologie und Wirtschaft, um Innovationen, Produktivität und Effizienz in Unternehmen zu bringen: das ist das Ziel unseres Cloud-Marktplatzes“, so IBM-Managerin Susan Volkmann, die für das Cloud-Geschäft in der DACH-Region zuständig ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Volker Sommer wird DACH-Chef von Varonis

Volker Sommer ist neuer Regional Sales Director für den deutschsprachigen Raum und Osteuropa von Varonis Systems, einem Spezialisten für datenzentrierte Cybersicherheit.

Amazon-Mitarbeiter nach Diebstählen zu Haftstrafen verurteilt

Zwei Mitarbeiter des Handessriesen Amazon nutzten ihre Position aus, um teure Elektroartikel aus Paketen zu stehlen. Einer muss nun ins Gefängnis, sein Kollege kommt mit Bewährung davon.

Intel greift Nvidia bei KI-Chips an

Intel will mit einem neuen Chip gegen die Dominanz von Nvidia bei Technik für Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz ankämpfen.