3.7 C
Flensburg
Dienstag, April 23, 2024

Bericht: Nokia will Juniper Networks übernehmen

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia hat einem Medienbericht zufolge ein Auge auf den Konkurrenten Juniper Networks geworfen.

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia hat einem Medienbericht zufolge ein Auge auf den Konkurrenten Juniper Networks geworfen. Der Nachrichtensender CNBC meldete am Mittwochabend unter Berufung auf Kreise, es gebe Gespräche über eine Übernahme. Eine mögliche Offerte würde Juniper mit rund 16 Milliarden Dollar bewerten. Bei Börsenschluss am Mittwoch wurde Juniper mit gut 11 Milliarden Dollar bewertet. Die Aktien des Unternehmens aus Sunnyvale/Kalifornien zogen nachbörslich um bis zu 25 Prozent an. Aus dem Handel gegangen waren sie bei 29,61 Dollar. Ein Juniper-Sprecher wollte sich zu dem Bericht gegenüber CNBC nicht äußern.

Nokia hat den Bericht mittlerweile dementiert. «Wir sind weder in Gesprächen mit Juniper über eine mögliche Übernahme noch bereiten wir eine Offerte vor», teilte Nokia am frühen Donnerstagmorgen in Espoo mit. Der finnische Konzern hatte vergangenes Jahr Alcatel-Lucent gekauft. (dpa)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Industrie vor der Messe: Elektrobranche erwartet Rückenwind

Die Elektro- und Digitalindustrie sieht sich langfristig im Aufwind. Schub soll die am Montag beginnende Hannover Messe geben. Derzeit laufen die Geschäfte aber nur verhalten. Mit einer Ausnahme.

Umfrage: Mehrheit hat noch keine KI genutzt

Die Meinungen zu Künstlicher Intelligenz sind gespalten. Für einige überwiegen die Chancen, viele sehen aber auch die Risiken. Ob und wie KI genutzt wird, ist noch sehr unterschiedlich.

Nokia weiter von schwacher Nachfrage belastet

Der Netzwerkausrüster Nokia ist im ersten Quartal angesichts einer schwachen Nachfrage aus der Telekommunikationsindustrie weiter unter Druck geraten.