14.9 C
Flensburg
Donnerstag, Mai 19, 2022

Berliner Apple Store überfallen

Maskierte und bewaffnete Täter haben einen Geldtransporter am Apple Store überfallen. Ein Teil des Tagesumsatzes wurde gestohlen. Die Polizei ermittelt noch.

Berliner Apple Store überfallen
Am Freitagvormittag hatte der Apple Store am Berliner Kurfürstendamm noch den Verkaufsstart der neuen iPhone-Modelle gefeiert. Einen Tag später überfielen zwei bewaffnete und maskierte Männer einen direkt vor dem Store wartenden Geldtransporter. Die Täter erbeuteten zwei der insgesamt sechs Geldkassetten aus dem Fahrzeug der Firma Prosegur, in denen sich die Tageseinnahmen des Stores befunden haben sollen, berichtet die Berliner Morgenpost. Zudem konnten sie einem der Mitarbeiter des Geldtransportunternehmens die Schusswaffe entwenden.

Noch steht nicht fest, wie viel Geld die Täter entwendet haben. Insidern zufolge soll in eine der üblicherweise verwendeten Geldkassetten ein Betrag im hohen fünfstelligen Bereich passen, wenn es sich um große Scheine handelt. Hunderte von Passanten verfolgten den Überfall „starr vor Schreck“, einige glaubten, sie seien mitten in die Dreharbeiten für einen Krimi geraten. Die Polizei ermittelt derzeit noch und geht davon aus, dass es sich bei den Tätern um Profis handelte. Der Apple Store am Kurfürstendamm wurde bereits kurz vor Weihnachten überfallen, als mehrere Männer mit einem Auto in das Geschäft gerast waren.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel