16.3 C
Flensburg
Freitag, August 19, 2022

Umsatz mit Online-Filmen steigt um 20 Prozent

Der Umsatz mit Online-Filmen steigt 2014 um 20 Prozent auf 134 Millionen Euro. Über 27 Millionen Filme kommen voraussichtlich aus dem Internet.

Umsatz mit Online-Filmen steigt um 20 Prozent
Filme werden in Deutschland immer häufiger direkt im Internet gekauft oder geliehen. 2014 steigt der Umsatz mit dem Verkauf und Verleih von Filmen im Internet voraussichtlich auf 134 Millionen Euro. Eine Steigerung um knapp 20 Prozent im Vergleich zu 2013 als noch 112 Millionen Euro umgesetzt wurden, so der Bitkom. Insgesamt werden 2014 voraussichtlich rund 27 Millionen Filme online gekauft oder geliehen. 2013 waren es noch rund 22 Millionen. Im Vergleich zu 2012 (15 Millionen) hat sich die Anzahl sogar fast verdoppelt. „Online-Videotheken sind in deutschen Wohnzimmern angekommen“, so Michael Schidlack, Bitkom-Experte für digitale Medien. 

Die Anzahl der Geräte, mit denen auf die Film-Portale im Internet zugegriffen werden kann, ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. 2010 waren in deutschen Haushalten nur 4,1 Millionen Fernseher und andere Videogeräte mit dem Internet verbunden. 2013 waren es bereits über 14 Millionen Geräte. Darunter sind nicht nur 6,8 Millionen Smart-TVs sondern auch 5 Millionen Spielkonsolen, 1,9 Millionen internetfähige Set-top-Boxen und eine halbe Million Blu-ray-Player. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel