14.1 C
Flensburg
Sonntag, Mai 22, 2022

Network Box startet neue Managed-Security-Services

Network Box führt den Service «Cloud Browsing Protection Plus» ein. Dabei wird der gesamte Internet-Traffic des Kunden über eine in Deutschland gehostete Cloud geleitet.

Network Box führt den Service «Cloud Browsing Protection Plus» ein. Dabei wird der gesamte http- beziehungsweise https-Traffic des Kunden über eine von Network Box in Deutschland gehostete Cloud geleitet. Ziel sei es, die Investitionshürden für kleine Unternehmen abzubauen, damit auch diese vor Cyberkriminellen geschützt sind. Die Lösung richtet sich an Unternehmen mit bis zu 20 PC-Arbeitsplätzen. Der Kunde erhält ein Gerät, das den gesamten http- und https-Traffic zunächst in eine Cloud umleitet, die in einem ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum betrieben wird. In dieser Cloud sollen potenziell schadhafte Inhalte von einem Content-Filter erkannt und blockiert werden. Zusätzlich schütze dort eine Anti-Malware-Lösung, die auf 16 verschiedene Anti-Malware-Engines zurückgreife. Dazu gehörten unter anderem auch Kaspersky sowie eine eigens entwickelte Lösung, die vor den berüchtigten Zero Day-Angriffen schützt. So sollen Schadsoftware und unerwünschte Inhalte blockiert werden, bevor sie das Netzwerk des Unternehmens erreichen. Cloud Browsing Protection Plus ist monatlich kündbar und verursacht für bis zu fünf geschützte Arbeitsplätze monatliche Kosten in Höhe von 14,99 Euro.

«Wir pflegen einen sehr engen Kontakt zu unseren Distributoren Acmeo und Tarox», betont Dariush Ansari, Geschäftsleiter der Network Box Deutschland GmbH. «Nach unserer gemeinsamen Auffassung besteht gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Bedrohungslage in kleinen und mittleren Unternehmen ein gesteigertes Interesse an professionellen IT-Sicherheitslösungen. Hohe Investitionskosten und lange Vertragslaufzeiten stellen jedoch viele dieser Unternehmen vor eine zu große Herausforderung.»

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

Kanada verbannt 5G-Technik von Huawei und ZTE

Im lange schwelenden Wirtschaftskonflikt mit China zieht nun auch Kanada die Daumenschrauben gegen Huawei enger - der chinesische Telekommunikationsausrüster soll dort mit seiner 5G-Netztechnik vom Markt ausgeschlossen werden.