14.3 C
Flensburg
Mittwoch, Juni 19, 2024

Microsoft veröffentlicht erste Details zu Windows Blue

Der Hersteller gibt Details zu Windows Blue bekannt. Unter anderem wird es ein Äquivalent zum Start-Button geben. Das Update enthält außerdem neue Personalisierungsmöglichkeiten.

Auf dem offiziellen Windows-Blog gibt Antoine Leblond, Corporate Vice President, Windows Program Management, erste Details zum Windows 8.1 Update (Codename „Windows Blue“) bekannt: Das Update umfasst neue Personalisierungsmöglichkeiten des Start- und Lockscreens, verbesserte und erweiterte Suchfunktionen, neue Snap Funktionen sowie die Überarbeitung des Windows Store mit erweiterten Informationen zu Apps. Auch die vorinstallierten Apps erhalten ein Update und werden durch neue ergänzt. Zudem wird die Cloud-Anbindung via SkyDrive weiter ausgebaut und vereinfacht.

Für eine leichtere Bedienung und Navigation erscheint in Windows 8.1 in der linken unteren Ecke das Windows Logo als anklickbares Icon, sobald der Nutzer seine Maus dorthin bewegt. Im Desktop-Modus ist das Logo permanent in der Taskleiste sichtbar. Dieses Icon ist ein Äquivalent zum Start-Button, der von vielen Nutzern vermisst wurde. Jetzt hat Microsoft offensichtlich auf diese Anregungen reagiert. Zusammen mit dem neuen Internet Explorer 11 werde die „Preview“ von Windows 8.1 bereits zur Ende Juni für alle Windows 8 Nutzer kostenlos zur Verfügung stehen, teilte der Hersteller mit.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bechtle unterstützt Digitalisierung des Landes Niedersachsen

Bechtle hat erneut den Zuschlag für einen Dienstleistungsrahmenvertrag für die Digitalisierung des Landes Niedersachsen erhalten.

Systeam lädt zur Hausmesse «Inform»

Dieses Jahr lädt der Distributor Systeam den Fachhandel wieder zur Hausmesse «Inform» ein.

TD Synnex bereitet Partner auf Snapdragon-AI-PCs vor

TD Synnex bietet Partnern an, sich jetzt auf die «Next Gen» an Windows AI-PCs vorzubereiten, die teilweise schon heute bestellbar sind.
ANZEIGE
ALSO