15.7 C
Flensburg
Dienstag, Mai 17, 2022

Media Markt verkauft 3D-Drucker unter 1.000 Euro

Media/Saturn verkauft mit dem iRapid einen günstigen 3D-Drucker. Der Hersteller berichtet von gestiegenen Abverkäufen und setzt künftig auf den Vertrieb über Etailer.

Der 3D-Drucker „iRapid Black“ ist im Gegensatz zu Bausätzen fertig montiert und nach ein paar Handgriffen betriebsbereit. Bis zu einem Volumen von 25 Zentimeter Breite, 15 Zentimeter Tiefe und 12 Zentimeter Höhe produziert der 3D-Printer praktisch jedes Objekt, soweit es von unten nach oben zusammenhängend darstellbar ist, so die Angaben des Herstellers. Eine Besonderheit sei das patentierte Antriebssystem per Zahnstangenantrieb. Das garantiere einen Betrieb ohne Pannen und Wartung. Das Produkt ist seit Anfang Februar bei Media Markt und Saturn erhältlich. „Mittlerweile setzen wir von dem Produkt dreistellige Stückzahlen ab. Dieses Modell hat den Vorgänger im September 2013 abgelöst und läuft wesentlich erfolgreicher“, betont iRapid-Geschäftsführerin Mirjana Jovanovic gegenüber ChannelObserver. Das Kölner Unternehmen wurde 2011 gegründet und produziert seine 3D-Drucker in Deutschland.

Der iRapid Black wird neben dem Verkauf über die MSH-Flächemärkte auch direkt über die Website des Herstellers vertrieben. „Demnächst wird der Drucker auch über einige Online-Portale vermarktet“, kündigt die Geschäftsführerin an. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

SAP-Mitgründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner

SAP-Mitgründer Plattner will erneut Aufsichtsratsvorsitzender werden

Seit 50 Jahren mischt Hasso Plattner beim Walldorfer Softwarekonzern SAP mit. Seit 2003 ist der 78-jährige Mitgründer schon Vorsitzender des Aufsichtsrats. Jetzt will er ein letztes Mal antreten - trotz Kritik.