10.9 C
Flensburg
Freitag, Juni 14, 2024

Intel stellt erste 8-Core-CPU für Desktops vor

Intel stellt den ersten Desktop-Prozessor des Unternehmens mit acht Kernen vor. Darüber hinaus gibt es zwei neue Sechs-Kern-Prozessoren.

Mit dem „CoreTM i7-5960X Extreme Edition“ stellt Intel den ersten Desktop-Prozessor des Unternehmens mit acht Kernen vor. Die CPU, bekannt unter dem Codenamen „Haswell-E“, wurde speziell für Spiele-Fans und Hardcore-Computernutzer entwickelt. Die CPU unterstützt 16 Threads und die DDR4-Speicherarchitektur. Vorgestellt wurde der Prozessor auf der Spielemesse Pax in Seattle. Darüber hinaus präsentiert der Anbieter zwei neue Sechs-Kern-Prozessoren. Die CPUs mit sechs und acht Kernen sind ab sofort zu Preisen zwischen 389 und 999 Dollar lieferbar.

Mehrere Hersteller präsentierten am Intel Stand in Seattle darauf bereits Spiele wie „Lucky’s Tale“, „Dark Souls 2“, „Titan Fall“ und „Superhot“ zusammen mit der 3D-Brille „Oculus Rift“. OEM-Hersteller, Speicheranbieter, Mainboard-Entwickler und Grafikkarten-Hersteller würden das Ökosystem rund um die neuen Desktop-Prozessoren weiter ausbauen, kündigt Intel an.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Merano Mettbach wird CRO von Nfon

Nfon, Anbieter für integrierte Cloud-Businesskommunikation, ernennt Merano Mettbach, bisher Chief Sales Officer, mit sofortiger Wirkung zum CRO (Chief Revenue Officer).

Broadcom hält Tech-Anleger bei Laune

Mehr Geschäftsoptimismus hat am Donnerstag den KI-getriebenen Rekordlauf der Aktien des Halbleiterkonzerns Broadcom weiter angefacht. Microsoft konnte sich den Platz an der Sonne zurückholen.

Studie: Viele Menschen fühlen sich von Digitalisierung überfordert

Vier von zehn Menschen in Deutschland fühlen sich von digitalen Technologien überfordert, so die Marktforscher vom Bitkom.
ANZEIGE
ALSO