1.9 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 28, 2024

Zusammenschluss von Ratiodata und VR Netze

Die beiden zur GAD-Gruppe gehörenden Firmen Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH und VR Netze GmbH schließen sich zusammen. Die GAD ist auf IT-Lösungen für Banken spezialisiert. Dadurch entsteht ein IT-Dienstleistungsunternehmen mit rund 600 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 200 Millionen Euro. Das neue Unternehmen firmiert als Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH mit Firmensitz in Münster. Das VR Netze-Portfolio wurde in den Ratiodata-Geschäftsbereich „Systemhaus“ integriert. Damit führen die beiden Unternehmen ihre Kompetenzen in den Bereichen Arbeitsplatzausstattung, Netzwerk- und Telekommunikationsservices zusammen. Speziell im Mobility-Bereich biete man künftig überzeugende Produkte aus einer Hand, teilte die Firma mit.

Ratiodata kam im vergangenen Jahr auf einen Umsatz von 128 Millionen Euro. Durch die Zusammenlegung mit der VR Netze erhöhen sich die jährlichen Erlöse um voraussichtlich mehr als 70 Millionen Euro, wie eine Firmensprecherin gegenüber ChannelObserver betont. Der bisherige VR Netze-Chef Winfried Richert wechselt in die Geschäftsführung von Ratiodata. Die Zusammenführung gilt rückwirkend zum ersten Januar 2014. „Durch den Zusammenschluss sind wir der starke IT-Dienstleister und Anbieter hochintegrierter Lösungen für dezentrale IT in der GAD-Gruppe mit einem allumfassenden Serviceangebot für die Genossenschaftliche FinanzGruppe“, betont Geschäftsführer Martin Greiwe.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hannover Messe stellt Künstliche Intelligenz in den Mittelpunkt

Künstliche Intelligenz, Wasserstoff und klimaschonende Produktion sind die großen Themen auf der diesjährigen Hannover Messe.

Homeoffice auf dem Rückzug? Firmen mit strengeren Vorgaben

Für viele Menschen ist die Arbeit im Homeoffice nicht mehr wegzudenken. Doch einige Firmen fordern nun wieder mehr Präsenz ein. Steht ein Umdenken bei den deutschen Unternehmen bevor?

Bericht: Apple beendet Arbeit an Elektroauto

Apple gibt einem Medienbericht zufolge die Entwicklung eines eigenen Elektroautos auf.