7.7 C
Flensburg
Freitag, April 19, 2024

HPE stellt komplettes Storage-Portfolio für Flash vor

Hewlett Packard Enterprise (HPE) stellt ein umfangreiches Flash-Portfolio vor. Dazu zählt auch die neue 3Par 9000-Serie.

Hewlett Packard Enterprise (HPE) stellt ein umfangreiches Flash-Portfolio vor. Im Mittelpunkt steht dabei die neue 3Par 9000-Serie. Der 3PAR StoreServ 9450 ist eine All-Flash-Plattform für das mittlere Marktsegment. Um die Konsolidierung von mehr Daten auf geringerem Platz zu ermöglichen, ohne dabei die Dienstgüte zu gefährden, steigert HPE die Leistung dieses 3PAR-Systems um 70 Prozent, verdoppelt seine Kapazität auf 6 Petabyte und verdreifacht die Front-End-Konnektivität mit 80 Host Ports. Mit den Systemen MSA 2050 und 2052 bringt HPE die fünfte Generation seiner SAN-Einstiegsplattform auf den Markt.

Für Kunden, die die Nutzung der Public Cloud für sekundäre Daten erwägen, kündigt HPE zudem die «StoreOnce CloudBank» an, mit der Unternehmen ihre Daten auf verschiedene Cloud-Ziele auslagern, etwa auf AWS, Azure oder eigene Object-Storage-Lösungen. Das neue Nimble Secondary Flash Array (SFA) schließlich ermöglicht es Kunden, ihre Backup- und Kopie-Daten für sekundäre Anwendungen zu nutzen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Matt Ellard wird EMEA-Chef von Okta

Identity-Unternehmen Okta ernennt Matt Ellard zum General Manager für EMEA.

Kreise: Microsoft kann EU-Untersuchung seiner OpenAI-Beteiligung vermeiden

Microsoft kommt laut Insidern um eine formelle Untersuchung seiner Milliarden-Investition in den KI-Entwickler OpenAI durch die EU-Kommission herum.

IT-Dienstleister Nagarro will bis 2026 Marge deutlich steigern

Der IT-Dienstleister Nagarro will in den kommenden Jahren deutlich profitabler werden.