8.7 C
Flensburg
Samstag, April 20, 2024

Das sind die beliebtesten Dienstwagen

Eine neue Studie listet die beliebtesten Firmenwagen der deutschen Angestellten auf. Eine Top-Marke wird kaum gefahren. Dienstwagen werden besonders von IT-Systemhäusern geordert.

Der „Firmenwagenmonitor Deutschland 2013“ von Comensation-Online listet die beliebtesten Firmenwagen in Deutschland auf: Die gefragtesten Marken bei Dienstwagen sind demnach Volkswagen (28 Prozent), Audi (20 Prozent) und BMW (13 Prozent). Einen Porsche fahren gerade mal 0,2 Prozent aller Dienstwagenbesitzer. Dabei fahren Manager und Außendienstmitarbeiter am häufigsten eine Firmenwagen. Den höchsten Anteil an Dienstwagenberechtigten bei den Führungskräften gibt es mit 75 Prozent unter den Vertriebschefs, gefolgt von den Geschäftsführern (64 Prozent). Bei den Fachkräften haben Pharmareferenten (79 Prozent) und Außendienstmitarbeiter im Konsum- und Gebrauchsgüterbereich (74 Prozent) die Nase vorn. Das Auto ist immer noch primär ein männliches Incentive. Nur jede dritte Frau in einer Führungsposition fährt einen Firmenwagen (29 Prozent), aber jeder zweite Mann (51 Prozent). Bei den Fachfunktionen sind es knapp vier Prozent der Frauen, aber 13 Prozent der Männer. 

Am häufigsten werden Dienstwagen in der Bauwirtschaft (31 Prozent), in der Pharmaindustrie und von Mitarbeitern bei IT-Systemhäusern (28 Prozent) gefahren, so die Studie weiter. Die meisten Dienstwagen gibt es in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Hessen und im südlichen Bayern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Microsoft richtet Partnerkonferenz in Bonn aus

Der US-amerikanische Tech-Konzern Microsoft will im Mai eine internationale Partnerkonferenz in Bonn ausrichten.

Komsa setzt auf das UCC-Segment

Traditionelle TK-Lösungen sind rückläufig und werden zunehmend durch UCC-Cloud-Angebote ersetzt. Um diesen Wachstumsmarkt abgreifen zu können, verstärkt TK-Distributor Komsa sein Führungsteam in diesem Bereich.

Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?

Die Digitalwährung Bitcoin ist eigentlich nichts für schwache Nerven. In diesen Wochen schauen die Besitzer der ältesten und größten Kryptowährung allerdings eher entspannt in ihre digitalen Brieftaschen.