24.8 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Western Digital übernimmt Backup-Spezialisten

Western Digital übernimmt mit Arkeia Software Solutions einen Spezialisten für Netzwerk-Backup-Software. Mit den Arkeia-Lösungen baut WD sein Angebot für kleine und mittlere Unternehmen aus.

Hersteller
WD, ein Unternehmen von Western Digital, hat das privat geführte Unternehmen Arkeia Software, einen Spezialisten für Netzwerk-Backup-Software und -Appliances übernommen. Mit den Lösungen des Unternehmens aus Kalifornien baut WD sein Portfolio für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) weiter aus. 

„Wir freuen uns sehr, dass das Arkeia-Team jetzt Teil von WD wird und mit seinen Technologien und Produkten zum Wachstum unseres Produktportfolio für KMUs beiträgt“, so Jim Welsh, Executive Vice President und General Manager für Branded und CE Produkte bei WD. 

Die Software sowie die physikalischen und virtuellen Appliances von Arkeia sichern Daten auf Festplatten, Bandlaufwerken und in der Cloud. Die patentierte Progressive Deduplication(TM) des Unternehmens beschleunigt das hybride Cloud-Backup durch die Reduzierung der erforderlichen Bandbreite für die Replikation von Backup-Datensätzen über ein WAN (Wide Area Network). Arkeia vertreibt seine Produkte über Reseller und Managed-Service-Anbieter weltweit. Arkeia wird in den WD-Geschäftsbereich Branded Products für KMUs integriert. Die Produkte von Arkeia werden zunächst unter diesem Namen weitergeführt. Finanzielle Details der Übernahme werden nicht bekannt gegeben.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung als Inflationsausgleich

Stark steigende Energiepreise und eine galoppierende Inflation: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) plant als Ausgleich die Möglichkeit einer steuerfreien Einmalzahlung durch die Arbeitgeber.