-0.8 C
Flensburg
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Advertisement

Viel Wind um Business by Design

„SAP stoppt Business by Design“, so die Schlagzeile in diversen Medien. Doch das scheint nicht ganz zu stimmen: Die SMB-Lösung erhält mit HANA eine neue Basis.

Viel Wind um Business by Design
Rund 20 Millionen Euro Umsatz mit Business by Design sind für SAP, das einen Quartalsumsatz von mehr als vier Milliarden Euro gerade ausgewiesen hat, nur Peanuts, kommentiert der ehemalige Vizepräsident des Bitkom und Chef des Software-Hauses GUS-Group, Heinz-Paul Bonn, in seinemBlog. Die Investitionen, um die Cloud-Software fürs Enterprise Resource Planning, Business by Design, zu entwickeln, mit einer Cloud-Infrastruktur zu versehen und schließlich zu vermarkten, sollen dagegen bei drei Milliarden Dollar gelegen haben. SAP würde somit 150 Geschäftsjahre benötigen, um mit der Lösung Umsätze in der Größenordnung der mutmaßlichen Investitionen zu erreichen. Nicht Business by Design wird jetzt eingestellt, wie sich SAP bemüht, entsprechende Meldungen zu korrigieren, sondern die Technologieplattform, auf der es beruht, wird runderneuert – mit der In-Memory-Datenbank Hana als neue Basis. „Es ist nur konsequent, wenn SAP jetzt für Business by Design ein technologisches Revirement beschließt, und die SAP Hana Cloud Platform als Performance-Fundament für alle Zukunftsprodukte des Unternehmens – also eben auch für Business by Design – in die Architektur einziehen will“, so das Fazit von Bonn. In der Zwischenzeit bekommen ByD-Kunden ein weiteres Release mit der konventionellen Technik. Partner dürfen Add-Ons entwickeln wie bisher. 

SAP tat sich mit seinen Mittelstands-Produkten seit jeher schwer. Auch die kleinere Lösung, „Business One“, ist weit davon entfernt, ein Verkaufsschlager zu sein. „By Design ist und bleibt Teil der Produktpalette und wird als solche weiterentwickelt. Selbstverständlich setzen wir unsere Entwicklungskapazitäten in solche Produkte ein, die am Markt eine hohe Nachfrage finden und ein hohes Potenzial haben“, gibt ein SAP-Sprecher die offizielle Sprachregelung des Herstellers bekannt. Die Entwicklungen werden als zurückgefahren und die Anwendung wird in die HANA-Plattform verlagert.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel